Steuergeräte

Für mobile Arbeitsmaschinen

und sicherheitsgerichtete Anwendungen (auch nach SIL2) ist das frei programmierbare elektronische Steuergerät ESX-3XM von Sensor-Technik Wiedemann konzipiert. Es ist das zweite Familienmitglied mit 32-Bit-Rechner aus der bewährten ESX-Steuergerätefamilie, wobei die neue Variante im Vergleich 3XL in etwa den halben Bauraum benötigt und bis zu 69 Ein-/Ausgänge bietet.

Mit einem Tricore-Microcontroller (TC 1796, 150MHz), 6MB Flash, 4MB Ram und 32kB Eeprom-Speicher gehört es zu den leistungsfähigen, frei programmierbaren Steuergeräten am Markt. Eines der Highlights ist die hochflexible Skalierbarkeit auf die jeweilige Applikation, zum Einen durch bequeme Software-Konfiguration in der Grundausstattung und zum Anderen durch bis zu drei frei kombinierbare Erweiterungsboards (Baukasten-Prinzip). Alle Ein- und Ausgänge der Grundausstattung sind per Software komfortabel konfigurierbar, beispielsweise können die 15 Multifunktionseingänge per Funktionsaufruf als Strom-/Spannungs-/Digital- oder Drehzahleingang verwendet werden. Die acht Highside-Ausgänge (opt. 12) sind mit präziser Stromrücklesung und verlustarmem Freilaufzweig ausgestattet und können über einen zweiten Abschaltweg deaktiviert werden. Komplettiert wird die Grundversion durch bis zu vier CAN-Schnittstellen, eine serielle Schnittstelle (RS232, 115kBit), einen programmierbaren Festspannungsausgang, sowie zwei zweifarbige LEDs und einen Signalgeber. Alle Ein-/Ausgänge sind kurzschluss- und überlastfest, auch für den Versorgungspin ist eine Kabelbruch-/Überlasterkennung integriert. Sämtliche Analogsignale stehen als 12Bit-Werte mit 2 kHz Abtastrate zur Verfügung.

Anzeige

Für kundenspezifische Anpassungen sind drei Steckplätze für Erweiterungsboards vorhanden, wobei auf jedem Steckplatz 14 Steckerpins des Gerätesteckers frei mit Funktionalität belegt werden können. Aktuell sind bereits verschiedene Erweiterungsboards erhältlich, etwa für RS232/RS485, RTC, Datenspeicher, Inkrementaleingänge, PVG/ Digital/PWM-Ausgänge. Die Entwicklung neuer Boards – auch kundenspezifisch und mit fast beliebiger Funktionalität – ist einfach möglich. Die Elektronik ist in einem robusten und kompakten Alu-Druckguss-Gehäuse untergebracht und für die rauen Umweltanforderungen bei Land- und Baumaschinen konzipiert. Ein bewährtes Steckverbindersystem mit Sekundärverriegelung bildet die Schnittstelle zum Fahrzeug. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steuergerät

Flexibler Knoten

Das Steuergerät Typ CAN-IO 14 aus dem Hause Hawe Hydraulik ist eine kompakte Komponente für hydraulische Anwendungen. Als CAN-Bus-Slave ergänzt es CAN-Bus-fähige Steuerungen wie etwa die speicherprogrammierbare Ventilsteuerung Typ PLVC.

mehr...

Panel PC

Ohne Kanten und Spalten

entspricht die neue Control-Panel- und Panel-PC-Serie, die Beckhoff Steuer- und Bediengeräte auf den Markt bringt, den hohen Hygieneanforderungen der Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik sowie in Reinräumen.

mehr...

Steuergeräte

Alte Bekannte

können diese frequenzgeregelten Steuergeräte für Rund- und Linearfördereinrichtungen sein. Die Helmut Rossmanith GmbH hat erheblich in neue Produkte investiert und die Resomaten-Fertigung von Bühner & Schaible aus Berglen übernommen.

mehr...
Anzeige

Drucktransmitter

Kompakt gebaut

Mit dem F02 stellt Sensor-Technik Wiedemann (STW) einen Drucktransmitter vor, der gemäß den Anforderungen der Normen EN 13849-1 und IEC 61508 entwickelt und vom TÜV Saar zertifiziert wurde. 

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite