Stecker

Ohne ein Werkzeug

lässt sich der neue RJ45-Stecker von Wago verdrahten. Der achtpolige Stecker ist mit IDC-Kontakten (Insulation Displacement Contact, Kontaktierung mittels Schneidklemmtechnik) ausgestattet. So müssen die einzelnen Adern nur noch abgelängt, aber nicht abisoliert oder konfektioniert werden. Das erleichtert die Vor-Ort-Montage, die häufig an schlecht zugänglichen Stellen, wie beispielsweise in Zwischendecken oder maschinennahen Verteilern erfolgt. Der Anwender kann „von der Rolle“ verkabeln, ohne diesen Kostenvorteil durch eine umständliche Konfektionierung zunichte zu machen.

Die Anschlüsse sind wiederlösbar, zugfest, gasdicht und vibrationsbeständig. Damit eignen sie sich auch für den Einsatz unter widrigen Bedingungen, etwa zur maschinennahen Montage. Der Anschlussblock kann sowohl ungeschirmte (UTP) als auch geschirmte (STP) Kabel bis 8 mm Durchmesser aufnehmen; die Übertragungseigenschaften genügen Kat. 5e (nach ISO/IEC 11801 und EN 50173-1). st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

EMV-Schirmschiene

Als laufende Meterware

wird die universell einsetzbare EMV-Schirmschiene für den Schaltschrankbau von Friedrich Lütze vorgestellt. Sie ist für alle gebräuchlichen Schaltschrankbreiten und –typen einsetzbar und kann mit wenigen Handgriffen auf die individuell...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Kabel und Leitungen

Die Leitungen glühen

in der Vertriebszentrale bei Lapp in Nord-Amerika. Während die amerikanische Dienstleistungsbranche durch die Finanzkrise in den vergangenen Monaten ziemlich ins Trudeln geraten ist, beschert der schwache Dollar Lapp North America für das laufende...

mehr...
Anzeige

Projektierungs-Software

Vom Schaltplan zum Produkt

unterstützt die Projektierungs-Software Pluscon Field Project von Phoenix Contact den Eplan-Anwender bei der Projektierung der Feldverkabelung. Sie arbeitet mit der Eplan-Version 5.70 zusammen und ist durch den Einsatz vordefinierter Makros im...

mehr...

Schaltschrank-Ankopplung

Das Ausfallrisiko minimieren

Die neuen Modlink MPV Schaltschrankankoppelungen von Murrelektronik gewährleisten eine dauerhafte und unterbrechungsfreie Verbindung vom Schaltschrank ins Feld. Aufgrund ihres modularen Aufbaus mit Einfach- und Zweifachrahmen sowie geeigneten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Rundsteckverbindersystem

Die steckbare Komplettlösung

Viele Maschinen und Anlagen sind dezentral aufgebaut und lassen sich relativ schnell installieren, in Betrieb setzen oder erweitern. Allerdings werden sie größtenteils konventionell verdrahtet. Eine strukturierte Verkabelung führt nur dann zu...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite