Sicherheitszuhaltung

Auch für kleine Schutztüren

Eine Sicherheitszuhaltung fördert nicht nur, sie trägt auch zur Erhöhung der Produktivität bei. Denn die verriegelte Schutztür gewährleistet, dass der Arbeitsablauf nicht durch das Öffnen der Tür unterbrochen werden kann. Vielmehr hat der Bediener erst dann die Möglichkeit, die Schutztür zu öffnen, wenn ein (gefahrbringender) Bearbeitungsprozess abgeschlossen ist.

Bei kleinen Schutztüren stehen diesem Trend jedoch die großen Abmessungen der marktüblichen Sicherheitszuhaltungen entgegen. Mit der STM 295 stellt Steute eine kompakte Zuhaltung vor, die speziell für den Einsatz an kleineren, leichteren Schutztüren entwickelt wurde. Basis ist ein neu entwickelter Schalteinsatz, der in einem Gehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff untergebracht ist. Eine elektromechanische Verriegelung hält die Schutztür geschlossen; die Anschlussmaße nach DIN EN 50047 („Normschalter“) sind den Konstrukteuren im Maschinenbau vertraut. Das Gehäuse ist sorgfältig gekapselt, damit die Zuhaltung auch in sehr verschmutzter Umgebung eingesetzt werden kann.

Das Schaltelement mit 2 Öffner/2 Schließer schafft die Voraussetzung für eine flexible Anschaltung. Zudem kann der Anwender zwischen Ausführungen mit Arbeitsstrom- und dem von den Berufsgenossenschaften favorisierten Ruhestromprinzip wählen. LEDs zeigen den Schaltzustand an. Die STM 295 eignet sich – in Verbindung mit dem entsprechenden Sicherheits-Relaisbaustein – für Einsätze bis zur Steuerungskategorie 4 nach EN 954-1. In Verbindung mit den Türgriffschaltern der TGM-Baureihe steht dem Konstrukteur ein Komplettsystem für die Absicherung von Schutztüren mit einer Sicherheitszuhaltung zur Verfügung: Verriegelungseinrichtung mit Zuhaltung, Türgriff und in den Türgriff integrierter Entriegelungstaster. Auch eine Ausführung mit gleichen Abmessungen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen wird angeboten. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheitszuhaltung

Zuhaltekraft von 10.000 N

Die Sicherheitszuhaltung AZM400 mit einer Zuhaltekraft von 10.000 N zeigt Schmersal auf der Motek. Aufgrund des zweikanaligen Entsperrsignals erreicht diese Sicherheitszuhaltung die Leistungswerte PL e beziehungsweise SIL 3.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pilz

Krisenerprobt durch 2020

2019 war für Pilz kein leichtes Jahr: Umsatzrückgang und einen Cyberangriff musste der Automatisierer verkraften. Doch selten ist ein Schaden ohne Nutzen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite