Sicherheitssteuerung

Die Kleinste ihrer Klasse

ist die neu entwickelte, modulare Sicherheitssteuerung Samos Pro von Wieland Electric. Sie verarbeitet bis zu 96 sichere Eingänge und 48 sichere Ausgänge gleichzeitig. Die Sicherheitslösung für den Maschinen- und Anlagenbau überwacht alle Arten von Sicherheitssensoren wie zum Beispiel Not-Aus-Taster, Lichtgitter und Verriegelungseinrichtungen an Schutztüren. Die extrem kurzen Reaktions- beziehungsweise Abschaltzeiten von wenigen Millisekunden ermöglichen eine sehr nahe Anordnung der Schutzeinrichtungen an den Gefahrenzonen einer Maschine. Die einzelnen Module sind trotz der hohen Leistungsfähigkeit nur 22,5 mm breit. Durch diese kompakte Bauform sind programmierbare Sicherheitslösungen schon in einer Gesamtbaubreite von 45 mm realisierbar. Das ist zurzeit Weltspitze. Die modulare Sicherheitssteuerung erfüllt unter anderem SIL 3 beziehungsweise PL e gemäß den aktuellen Normen EN 61508, EN ISO 13849-1 und EN 62061. Der Anwender programmiert die Sicherheitssteuerung Samos Pro einfach und intuitiv über die grafische Programmieroberfläche Samos Plan. Mit Hilfe einer Vielzahl sicherer Funktionsbausteine lassen sich komplexe Anwendungen realisieren, auch ohne Kenntnisse von SPS-Programmiersprachen. Die Sicherheitssteuerung verfügt über einen wechselbaren Programmspeicher Samos Memory, in dem sich das jeweilige Anwendungsprogramm der Maschine oder Anlage befindet. Dadurch können Programmänderungen während des Lebenszyklus einer Maschine leicht und ohne großen Aufwand durchgeführt werden. Die Integration der Sicherheitssteuerung in standardmäßige Steuerungslösungen und die Verarbeitung nicht sicherer Daten ist über entsprechende Gateways ebenfalls möglich.

Anzeige

Wieland Electric, gegründet 1910, hat seinen Sitz in Bamberg. Das Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern elektrischer Verbindungstechnik auf dem Weltmarkt. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Kompaktsteuerung

Sicherheit geht vor

Ein Schutzzaun mit einer oder mehreren Schutztüren für Servicezwecke, ein Not-Halt-Taster mit Reset-Funktion, ein Sicherheits-Lichtvorhang für die Materialzufuhr: An Roboter-Arbeitsplätzen kommen zumeist mehrere unterschiedliche...

mehr...

Sicherheits-Kleinsteuerung

Klein aber sicher

Eine sichere Kleinsteuerung mit vier sicheren Eingängen sowie zwei sicheren Ausgängen, die beliebig miteinander verknüpft werden können, bieten schon alles was nötig ist, um Maschinen abzusichern. Den Safety Basis Monitor SBM hat Euchner jetzt...

mehr...

Sicherheitssteuerung

Auch ohne Schutzgitter?

Ein Industrieroboter ohne trennende Schutzeinrichtung, vielleicht sogar Hand in Hand mit dem menschlichen Kollegen? Genau das ist – auf lange Sicht gesehen – das Ziel von B&R. Die Integration der sicherheitsgerichteten Steuerungs- und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite