Servoregler

Schneller und einfacher optimieren

Die Qualität einer Antriebslösung hängt maßgeblich ab von der Anpassung des Servoreglers an die Last. Stimmen die gewählten Parameter nicht, sind folgende Auswirkungen typisch: Geringe Dynamik, zu große Schleppfehler bzw. Positionsabweichungen, Positionsüberschwinger, unruhiger Lauf und Verlängerung des Bewegungsablaufes. Während sich diese Defizite bei einfachen Mechaniken meistens noch in erträglichen Grenzen bewegen, führen gerade große anzutreibende Massen oder elastische Ankopplungen zu handfesten Problemen.

Probleme, die das Marktheidenfelder Unternehmen Elau aufgrund der jahrelangen Erfahrungen im Verpackungsmaschinenbau schnell vom Tisch sind. Die Servoregler der PacDrive-Systemfamilie arbeiten mit Standardeinstellungen in der Steuerungskonfiguration des PacDrive-Controllers, die sich in 95 Prozent aller Anwendungen als ideal erwiesen haben. Hier ist lediglich die Vorgabe des Trägheitsmoments der Last erforderlich. Damit entfällt für den größten Teil aller Lösungen der Zeitaufwand für die Regleroptimierung komplett, die Inbetriebnahme kann sofort erfolgen. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motoren und mehr

Breite Auswahl für Maschinenbauer

Auf der SPS IPC Drives 2016 stellen gleich mehrere Unternehmen der Wittenstein Gruppe aus. Präsentiert wird eine Vielzahl von Highlights, die das Messemotto „mechatronic drive technology – thinking fast forward“ aufgreifen.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Servoregler

Offene Servotechnik

Mit dem neuen Servoregler MR-J4-TM, der sich mit Anybus-Steckkarten von HMS Industrial Networks kombinieren lässt, öffnet Mitsubishi Electric erstmals seine Servotechnik für Steuerungs- und Netzwerktechnologien von Drittanbietern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Servoregler

Betriebssicher

Basierend auf den Digi-Flex-Lösungen hat Advanced Motion Control die neue Reglerbaureihe DVC entwickelt, die für Elektrofahrzeuge im kleineren Leistungsbereich konzipiert ist. Die neuen Antriebsregler sind ab sofort beim Systemhaus für...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite