Netzteile

Garantiert kein Schmu

sind die drei Jahre Garantiezeit auf die ZWX-Netzteile von Lambda. Mit der Baureihe ZWX bringt der Hersteller eine neue Serie sehr flacher ATX-Schaltnetzteile mit Open-Frame-Aufbau und Mehrfachausgang speziell für professionelle Computer-Anwendungen auf den Markt. Die Geräte zielen unter anderem auf den Einsatz in Servern, Industriecomputern oder Rundfunkausrüstungen; dank ihrer außergewöhnlichen Flexibilität und hohen Zuverlässigkeit bieten sie sich aber auch für zahlreiche andere Anwendungsbereiche an.

Die Serie umfaßt die drei Typen ZWX180, ZWX240 und ZWX300, die bei reiner Konvektionskühlung 90 W, 120 W bzw. 150 W Ausgangsleistung liefern. Durch Zwangsbelüftung (0,85 m³/min) lassen sich diese Werte um circa 60 Prozent bei Dauerbetrieb und kurzzeitig sogar auf das Doppelte steigern, um kurzfristige Spitzenlasten abzudecken.

Die Netzteile stellen alle fünf Standard-Ausgangsspannungen zur Verfügung, die industrielle High-End-Anwendungen benötigen: +3,3 V, +5 V, +12 V, -12 V sowie +5 V (Standby). Daneben bietet das ZWX300 einen weiteren +12 V-Ausgang, der sich mit bis zu 4 A Ausgangsstrom zur Versorgung weiterer Peripherie-Ausrüstung eignet. Alle Netzteile kommen völlig ohne Mindestlast aus und sind daher sehr flexibel einsetzbar. Der Weitbereichseingang (85-264 V AC, 47-63 Hz) sorgt für problemlosen Anschluß weltweit. Der typische Wirkungsgrad der Geräte liegt mit bis zu 84 Prozent höher als in diesem Bereich üblich und sorgt damit für weniger Wärmebelastung im System.

Anzeige

Die neue Serie entspricht der Spezifikation ATX SFX 12V für Computer und bietet zugleich hohe Zuverlässigkeit für industrielle und andere professionelle Ausrüstungen. Im Gegensatz zu konventionellen ATX-Netzteilen für den Consumer-Bereich sind die ZWX-Netzteile mit 36 mm sehr flach aufgebaut und können dadurch auch in 1 HE-Gehäusen verbaut werden. Da sie zudem keine Lüfter enthalten und mit fast beliebiger Ausrichtung montiert werden können, bieten sie auch in Sachen Produkt-Design und Kühloptionen maximale Flexibilität.

Auch der Temperaturbereich ist mit -10°C bis +70°C breit (100 Prozent Belastung bis 50°C). Eigenschaften wie Powerfaktorkorrektur (PFC), Sense-Leitungen für den 3,3 V-Ausgang, Fern-Ein/Aus, Überspannungs- und Überstromschutz gehören zur Standardausstattung. Auf Wunsch stehen Anschlusskabelsätze mit Standard-PC-Verbindern zur Verfügung. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Netzteil

Speziell für den Medizinbereich

hat TDK-Lambda kompakte Netzteile mit Einzelausgang im Leistungsbereich bis 65 W entwickelt. Mit verstärkter Ein-/Ausgangs-Isolation (4 kV AC) und 1500 V Ausgang/Masse-Isolationsspannung entsprechen diese CSS65-Netzteile den Sicherheitsanforderungen...

mehr...

Netzteil

Robust und ohne Lüfter

ist das neue Netzteil von Bicker Elektronik für Industrie und Medizin. Auf Grund des hohen Wirkungsgrades von bis zu 88 Prozent und durch die Verwendung hochwertiger Bauteile lassen sich die neuen Openframe-Netzteile der Serie SNP-Z15 ohne...

mehr...

AC/DC-Netzteile

Erweiterung im U-Rahmen

auf 350 Watt Leistung. Das ist die neue Entwicklung von M+R Multitronik für ihr Produktspektrum der AC/DC-Netzteile. Die ACS350P-Serie mit einer Größe von lediglich 235,2 x 101,6 x 40,4 Millimeter verfügt über einen Universal Eingang von 90 bis 264...

mehr...
Anzeige

Netzgeräte mit 150 Watt

Thermische Belastung verhindern

Mit der Baureihe P140R stellt das Unternehmen MGV Stromversorgungen intelligente und kompakte Netzgeräte der 150-W-Klasse in vier Ausführungen vor (5 V , 12...15 V , 24 V und 48 V DC). Ausgelegt für einen n+1-Redundanzbetrieb (Hot-Swap), verwendet...

mehr...

Tischnetzteile

Energieoptimiert

sind die neue 90-W-Netzteilgeneration GS90 von Mean Well. Sie erfüllt die jüngsten Energy-Star-Richtlinien (Version 2.0) für Strom sparende Geräte, den US California Energy Code (CEC) Level V und die Vorgaben nach EISA 2007 (Energy Independence and...

mehr...

Netzteil

Direkt am Stromnetz

lassen sich jetzt Geräte mit USB-Eingang ohne Computer betreiben oder USB-Anwendungen mit eingebautem Akku direkt am Stromnetz laden. Dazu hat Getronic seine umfangreiche Netzteilpalette um das USB-Steckernetzteil von Nitrox erweitert.

mehr...

DIN-Schienen-Netzgeräte

3.000 Watt in einem Rack

Die Basiseigenschaften von DIN-Schienen-Netzgeräte größerer Leistung sollten eine hohe Leistungsdichte, einen Weitbereichseingang 3x340-550Vac sowie ein mechanisch und elektrisch robustes Design („rugged Design“) besitzen.

mehr...

DIN-Schienen-Netzteile

Auf dem Kopf stehend

oder auch hängend montiert – für die DIN-Schienen-Netzteile von MGV ist dies kein Problem. Ein integrierter Sanftlauf-Lüfter ermöglicht alle denkbaren Einbaupositionen in Schaltschränken und -gehäusen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite