Netzteil

Speziell für den Medizinbereich

hat TDK-Lambda kompakte Netzteile mit Einzelausgang im Leistungsbereich bis 65 W entwickelt. Mit verstärkter Ein-/Ausgangs-Isolation (4 kV AC) und 1500 V Ausgang/Masse-Isolationsspannung entsprechen diese CSS65-Netzteile den Sicherheitsanforderungen der Medizinzulassung UL/EN/IEC60601-1 an Geräte in der Anwendungsklasse B (Body). Die Open-Frame-Module haben die Standard-Grundmaße 101,6 x 50, 8 mm und sind mit 30 mm Bauhöhe inklusive Bauteilen auf der Unterseite sehr flach. Sie haben einen Universaleingang (90-264VAC) mit doppelter Absicherung und liefern bis zu 65 W Ausgangsleistung bei Konvektionskühlung und maximal 50°C Umgebungstemperatur (bis zu 70°C mit Derating). Der Erdableitstrom liegt selbst im Worst-Case-Szenario bei unter 250 µA (bei 264 V AC / 60 Hz) und entspricht damit ebenfalls den weltweiten Anforderungen an ein Medizin-Equipment.

Diese Reihe deckt alle üblichen Ausgangsspannungen zwischen 5 und 48 V DC ab und hat einen typischen Wirkungsgrad von durchweg 86-87%. Eine Remote-Sense-Funktion gleicht Spannungsabfälle über langen Ausgangsleitungen aus; Kurzschlussschutz und Überspannungsschutz mit automatischem Rücksetzen gehören ebenfalls zur Standardausstattung. Die Störaussendung (leitungsgebunden und abgestrahlt) der CSS65-Netzteile entspricht der EN55011-B, ohne dass zusätzliche Filter oder andere Bauteile nötig sind, und die Störimmunität gemäß EN60601-2 sorgt für höhere Zuverlässigkeit. Alle Modelle tragen das CE-Zeichen gemäß Niederspannungsrichtlinie und haben zwei Jahre Garantie. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite