Medienkonverter

Von Ethernet zur Glasfaser

Ab sofort ist bei Moxa mit IMC-21A eine neue Serie von industriellen Ethernet-zu-Glasfaser Medienkonvertern erhältlich. Sie konvertiert von 10/100BaseT(X) nach 100BaseFX und ist speziell für anspruchsvolle Anforderungen in kritischen Anwendungen ausgelegt. Der Konverter arbeitet zuverlässig und stabil innerhalb eines breiten Temperaturbereichs von -40 bis 75°C und ist in einem robusten Metallgehäuse eingebettet.

Um Datenübertragungsausfälle zu vermeiden, arbeitet die neue Lösung mit Link Fault Pass Through (LFP). Wenn eine Seite einer Verbindung ausfällt, fährt das andere Ende der Verbindung üblicherweise damit fort, Datenpakete zu übertragen und wartet auf eine Antwort, die niemals ankommt. LFP zwingt die Verbindung dazu abzuschalten, sobald das andere Ende ausfällt. So hat die Anwendungssoftware die Möglichkeit zu reagieren. Diese Serie ist für die Hutschienenmontage geeignet und ab sofort verfügbar. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

2D-/3D-CAD-System

Konverter liest alle Formate

Ascon Software Germany will mit dem 2D-/3D-CAD-System Kompas-3D dem verlustreichen und arbeitsintensiven Schnittstellen-Pingpong mit 3D CAD-Modellen ein Ende setzen. Neben den bisher bereits vorhandenen Standard-Schnittstellen enthält das System ab...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Profibus-Mediakonverter

Auf langen Strecken

Kürzlich feierte Moxa mit den neuen M Gate Profibus/Profinet-Gateways und den ICF Profibus-Mediakonvertern seinen Einstieg in die Profinet-/Profibus-Technologie. Der ICF-1180i wurde für die Übertragung von Profibus zu Glasfaser in industriellen...

mehr...
Anzeige

CAD-Konverter

Datenumschlagsplatz

Viele Zulieferbetriebe oder Entwicklungspartner von größeren Unternehmen sind auf einen problemlosen 3D-CAD-Datenaustausch untereinander oder mit ihren Kunden angewiesen. Aber angesichts der Vielzahl unterschiedlicher proprietärer...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite