Fußpedal

Zutreten erwünscht

Das Fußpedal P82 ist für die Bedienung verschiedenster Antriebssteuerungen geeignet – dank seiner Schutzart IP 65 auch in rauen Umgebungen. Es gehört zum Joystick-Programm der Megatron Elektronik. Das Gehäuse besteht aus robustem Aluminium-Druckguss, und der kontaktlose Hall-Effekt Sensor im Inneren steht ebenfalls für eine lange Lebensdauer auch unter starken Umweltbelastungen wie Staub, Feuchtigkeit oder Vibrationen.

Eine doppelte Federrückstellung und die Schutzart IP 65 sind Bestandteil der Standardausstattung dieses einachsigen Bediengerätes. So ausgerüstet schafft es mindestens zwei Millionen Bewegungen. Vor allem an Abnehmer geringer Stückzahlen gerichtet, bietet Megatron im Vorzugstypenprogramm die jeweils gängigsten Produktvarianten ab Lager besonders preisgünstig an - beim P82 ist dies die schalterlose Ausführung. Um das Fußpedal an verschiedene Anforderungen der Antriebssteuerung anzupassen, sind mehrere Optionen standardmäßig vorgesehen. Dazu gehören ein oder zwei einfach schaltende Schalter sowie Mikroschalter für den Anfangs- oder Endbereich des Pedalbetätigungsweges. Für eine Kraftverstärkung vor Ende dieser Bewegung sorgt der optionale Kick-Down.

Einsatzbereiche des neuen P82 sind beispielsweise die Medizintechnik als Bedienung von Chirurgiegeräten im OP-Bereich oder von Röntgengeräten. Holz- und Metallbearbeitungsprozesse wie Schweißen und CNC-Fertigung zählen zum Anwendungsspektrum des vielseitigen Bedienteils. Baumaschinen und Fahrzeuge können bei Bedarf ebenfalls mit diesem Pedal P82 ausgestattet werden. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Frequenzumrichter

Der Antrieb übernimmt die Regie

Frequenzumrichter von Nord Drivesystems mit integrierter PLC können bei einer Trennung vom Leitsystem flexibel reagieren und autark einen definierten Zustand herstellen bzw. selbstständig die komplette Regelung der Anwendung übernehmen.

mehr...

Antriebssteuerung

Danfoss Drives auf der "SMART"

Nach dem Zusammenschluss von Danfoss und Vacon präsentiert sich das neue Segment "Danfoss Drives" auf der Smart Automation. Schwerpunkte des Angebots werden die Integrated Motion Control (IMC), der neue VLT® Midi Drive sowie die Erweiterung des...

mehr...

Netzmotor

Per Smartphone zu bedienen

Mit dem Smart Motor, der erstmals auf der Hannover Messe präsentiert wurde, ist es den Lenze-Experten gelungen, die Einfachheit eines Netzmotors mit den technischen Vorteilen einer elektronischen Antriebssteuerung zu kombinieren.

mehr...

Antriebssteuerung

Anspruchsvolle Mehrachsanwendungen

können mit der Servo-Antriebstechnik zuverlässig und platzsparend realisiert werden. Darüber hinaus lassen sich auch komplexe Kurvenverläufe mit hoher Dynamik steuern, was unter anderem den Einsatz dünnerer Packstoffe erlaubt und damit den...

mehr...
Anzeige

Strommesswandler

Nr. 5 lebte

und mit ihm viele kleine leiterplattenmontierbare Strommesswandler. Nun stellt das Unternehmen LEM verschiedene Baureihen dieser Messwandler in einem Gehäuse vor, das dreißig Prozent kleiner ist als das der eigenen LTS-Modelle - unter anderem zum...

mehr...

Frequemzumrichter

Vereinfachte Inbetriebnahme

Für ihre FDU / VFX Frequenzumrichter im Leistungsbereich von 0,75 bis 22 kW stellte Emotron ein neues Konzept vor. Die Modelle weisen eine zusätzliche Funktionalität, eine verbesserte Zuverlässigkeit und eine kompaktere Bauweise auf.

mehr...

Steuerungen

Vernetzt, kompakt und skalierbar

Mit JX3 präsentiert die Jetter AG eine komplett neue Familie von Steuerungen und Erweiterungsmodulen. Kern der Neuentwicklung sind die Steuerungen JetControl 340, 350 und 360. Diese zeichnen sich durch ihre Skalierbarkeit, Modularität und...

mehr...

M1-Steuerung und Profinet

Vollständige Integration

Bachmann electronic ist der erste Hersteller, der neben Siemens als Basistechnologielieferanten für Profinet, die vollständige Integration dieses zukunftsweisenden Kommunikationsstandards in seinem Automatisierungssystem umgesetzt hat.

mehr...

Software

Perfekt visualisieren

Die Integration der neuesten Microsoft-Technologien macht die Visualisierungssoftware von Inosoft fit für Windows XP und Windows Vista. Bei Windows XP muss als Voraussetzung lediglich .NET Framework 3.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite