Fehlerstromschutzschalter

Eingeschränkte Funktionen

bei Fehlerstrom-Schutzschaltern sind unter hoher Luftfeuchtigkeit, aggressiven Schadgasen oder Staubbelastung leider keine Seltenheit. Die neue HD-Serie (Heavy Duty) der Reiheneinbau-Geräte aus dem Hause Doepke ist daher so konstruiert, dass die Schalter weitestgehend unempfindlich gegenüber schädlichen Umwelt- und Umgebungseinflüssen bleiben. Spezielle Materialien und Beschichtungen minimieren beispielswesie den Einfluss korrosionsfördernder Schadgase oder Ablagerungen und erhalten die Auslösefunktion des Fehlerstromschutzschalters.

Diese Serie ist so konstruiert, dass sie die Funktion des Schutzschalters auf jeden Fall erhält. Dabei werden nicht nur durch eine besondere Kapselung schadhafte Symptome reduziert – vielmehr begegnen die HD-Schalter dem Korrosionsproblem direkt, denn spezielle Legierungen machen wichtige Baugruppen unempfindlich gegen chemische Einflüsse. So bleiben Säuren, deren Entstehung sich nie ganz vermeiden lassen, wirkungslos.

HD kennzeichnet die verstärkte Ausführung des Fehlerstrom-Schutzschalters für den besonders anspruchsvollen Einsatz. In Planung und Montage unterscheiden sich diese Geräte nicht vom herkömmlichen Fehlerstrom-Schutzschalter. Grundsätzlich sind alle Fehlerstrom-Schutzschalter des Unternehmens auf Wunsch als Heavy Duty-Ausführung lieferbar. Auch die allstromsensitiven Schutzschalter Typ B werden mittelfristig in dieser Ausführung erhältlich sein, heißt es. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schutzschalter

Walten ohne Stopp

lässt sich mit der RCCB-Kombi DFS Twin von Doepke Schaltgeräte. Die neue Baureihe bietet normgerechte Fehlerstrom-Schutzschalter-Kombinationen an, die Funktionstests ohne Stromunterbrechung und somit ohne Anlagenstillstand ermöglichen.

mehr...

Fehlerstromgerät

Werte schützen

Mit Doepkes modularem Fehlerstromgerät DMRCD 1B+ lassen sich der integrierte Brandschutz sowie eine 24-Stunden-Überwachung von Photovoltaikanlagen realisieren. Ein mangelhafter Brandschutz bei PV-Anlagen kann die Versicherbarkeit eines...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite