EMV-Dichtung

Das Dreiecksprofil

ist der entscheidende Faktor einer neu entwickelten Abschirmung für den störungsfreien Betrieb elektronischer Systeme. Gerade bei modularen Systemen mit steckbaren Karten oder Modulen kann die Schirmwirkung eines Metallgehäuses ohne zusätzliche EMV-Dichtungen nicht gewährleistet werden.

Schroff hat daher zusammen mit einem Partner eine EMV-Textilgewebedichtung mit Dreieckprofil entwickelt, auf die nun vom Europäischen Patentamt ein Patent erteilt wurde.

Die Dichtung ist speziell für enge Spalten ausgelegt. Bisher wurden als EMV-Dichtungen an Gehäusen und Baugruppenträgern vorwiegend selbstklebende Halbrundprofildichtungen eingesetzt, die mit elektrisch leitfähigem Gewebe ummanteltet sind. Durch die mechanische Beanspruchung beim Stecken und Ziehen der Baugruppen muss sich diese Dichtung stark verformen und kann dabei deformiert oder beschädigt werden. Ursachen hierfür sind beispielsweise der steile Anstieg der Materialstärke (großer Radius) beim Halbrundprofil und die relativ geringe Klebefläche, die auf die Breite der Dichtung begrenzt ist.

Diese Nachteile gibt es bei der neuartigen Dichtung nicht mehr. Entscheidend bei der neuen Dichtung ist die dreieckige Profilform, die an den Kanten der Grundfläche ohne Füllmaterial auskommt. Dadurch ist die vom Rand her in Einschubrichtung betrachtete Geometrie der Dichtung scharfkantiger ausgeführt. Das bewirkt, dass am Anfang weniger Material von den einzuschiebenden Baugruppen zusammengedrückt werden muss und sie sich so leichter über die Dichtung bewegen.

Anzeige

Gleichzeitig wirken geringere Scherkräfte auf die Dichtung. Der Rand sorgt ferner dafür, dass eine Baugruppe schon beim Einsetzen einige Millimeter in das Gehäuse, beziehungsweise den Baugruppenträger ragt und die Dichtung selbst angedrückt und damit fixiert ist, bevor beim weiteren Einschieben der Baugruppe der Schaumkern der Dichtung komprimiert werden muss. Die auftretenden Scherkräfte reichen nicht mehr aus, die Dichtung zu deformieren oder abzureißen.
Die neue EMV-Dichtung ist in unterschiedlichen Dimensionen, Ausführungen mit asymmetrischem und symmetrischem Querschnitt und Varianten mit leitfähigen oder nicht leitfähigen Kleberflächen verfügbar. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

EPDM-Kautschuk

Dichtungen aus Zuckerrohr

Die ständige Verschärfung der Emissionschutzgrenzen und der wachsende Bedarf an nachhaltigen Lösungen verlangt auch bei der Herstellung von modernen Dichtungen für industrielle Einsatzgebiete immer wieder nach neuen, innovativen Materialien – oder...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite