Drucksensoren

Hohe Medienverträglichkeit

Die neue KMA-Serie von Sensortechnics misst Relativdrücke von korrosiven und aggressiven Gasen und Flüssigkeiten in Bereichen von 500 mbar bis 100 bar. Die OEM-Drucksensoren nutzen eine interne digitale Signalaufbereitung und liefern kalibrierte und temperaturkompensierte 0,5...4,5-V-Ausgangssignale. Sie basieren auf hochgenauen und langzeitstabilen piezoresistiven Keramik-Druckmesszellen mit sehr guter Medienverträglichkeit. Mit kleinen Edelstahlgehäusen und G-1/8-Gewindeanschluss eignen sie sich vor allem zum platzsparenden Einbau in anspruchsvolle Geräte und Maschinen.

Die Serie bietet verschiedene Möglichkeiten zur Anpassung an die jeweilige Kundenanwendung. Die Auswahl des passenden O-Ring-Materials (z.B. NBR, FKM, weitere auf Anfrage) gewährleistet die optimale Verträglichkeit mit dem Prozessmedium. Eine optionale Parylene-Beschichtung der Keramik-Druckmesszelle ermöglicht einen zusätzlichen Schutz für besonders aggressive Medien und raue Umgebungsbedingungen. Weiterhin stehen kundenspezifische Druckbereiche und eine große Auswahl an zusätzlichen Druckanschlüssen zur Verfügung.

Für den sicheren Einsatz der KMA-Sensoren zur Druckmessung von gasförmigem Sauerstoff bietet das Unternehmen besondere Herstellungs- und Reinigungsprozesse, die gewährleisten, dass die Sensoren frei von Öl, Fett und anderen brennbaren Materialien sind (BAM-Zulassung für Sauerstoffanwendungen bis 30 bar). Die Einsatzmöglichkeiten für die Integration der KMA-Drucksensoren reichen von Geräten und Maschinen der industriellen Steuer- und Regelungstechnik, über die Medizintechnik bis hin zur Messtechnik. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drucksensoren

Blitzschnell reagiert

Für besonders anspruchsvolle Druckmessaufgaben in der Medizintechnik und Messtechnik zum Beispiel bietet Sensortechnics kundenspezifische piezoresistive Drucksensoren ab 2,5 mbar Messbereichsendwert mit hoher Auflösung und Genauigkeit.

mehr...

Edelstahl-Drucksensoren

Relativ- und Absolutdrücke

von 200 mbar bis zu 35 bar – das bieten die vollverschweißten, medienisolierten OEM-Edelstahl-Konstruktionen mit G 1/8-Gewindeanschluss von Sensortechnics. Sie erlauben eine hohe Medienbeständigkeit im Einsatz mit korrosiven Flüssigkeiten und...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite