Steckbares AS-Interface

Sichere und schnelle Installation

Das industrietaugliche Installationssystem Gesis IP+ von Wieland Electric wurde um spezielle Steckverbinder für AS-Interface und 24 V-Hilfsenergie erweitert. Damit hat der Anwender die Möglichkeit, sowohl das AS-i-Kabel als auch die 24 V-Versorgung für Sensoren und Aktoren steckbar anzuschließen. Maschinen und Anlagen benötigen nur in den Segmenten die gelbe AS-i-Profilleitung, in denen die Sensoren und Aktoren kontaktiert werden müssen. In den anderen Abschnitten wird üblicherweise eine kostengünstigere, zweiadrige Rundleitung verlegt. Bisher wurden beide Leitungen in Verteilern zusammengeführt und vom Elektromonteur kontaktiert. Jetzt brauchen die verschiedenen Leitungen vor Ort nur noch zusammengesteckt werden. Das spart Installationszeit. Maschinen und Anlagen können damit unabhängig vom späteren Bestimmungsort komplett vormontiert und getestet werden und gehen schneller in Betrieb. Nach diesem Prinzip wird auch die schwarze Profilleitung für die 24 V-Hilfsenergie mit den Rundleitungen verbunden.

Sowohl für den AS-i- als auch für den 24 V-Stromkreis verfügen die Stecker- und Buchsenpaare über eine spezielle mechanische Kodierung gegen Fehlstecken; die Steckeinsätze sind zusätzlich kieselgrau für AS-i und braun für die Hilfsspannung kodiert. Die zweipoligen Rundsteckverbinder umschließen die Profilleitung dicht und erfüllen Schutzart IP 66/68. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite