Digitale Integration

Andreas Mühlbauer,

Antriebe in Automatisierungssystemen

Danfoss Drives zeigte auf der SPS IPC Drives neue Lösungen und Konzepte für einfache Integration seiner Antriebe in jede Art von Automatisierungssystemen.

Digitale Integration © Danfoss

Um die Verfügbarkeit der Produktionsanlagen zu verbessern, ist eine effiziente Nutzung der Daten aus den Antrieben und der Anwendungen ausschlaggebend. Dies steigert die Produktivität und senkt zugleich die Kosten für Engineering, Betrieb und Service.

Als Erweiterung bietet das Unternehmen per Fernüberwachung auf einen Blick die Übersicht über den Status der Antriebe am Messestand mit allen anwendungsrelevanten Daten. Dies hilft den Bedienern, ihre Anlagen oder einzelne Maschinenbaugruppen in Echtzeit zu steuern. In einer Konzeptstudie erleben die Besucher, wie dieser Überblick in Zukunft mit Augmented Reality über Datenbrillen erfolgen kann.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servopumpen

Permanente Schmierung der Innenverzahnung

Hoher Wirkungsgrad, bessere Prozessperformance und niedrige Wärmeentwicklung. Dies sind nur einige Vorteile einer Servopumpe. Mittlerweile gehört deren Einsatz auch aufgrund der steigenden Energiekosten bei Maschinenbauern zur Standardausrüstung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BLDC-Motoren

Power auf Knopfdruck

Maxon hat den bürstenlosen Motor IDX mit integrierter Positioniersteuerung EPOS4 vorgestellt. Er bietet standardmäßig Auto Tuning, hat mehr Leistung, kurze Lieferzeiten und erfüllt IP 65.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite