Verbinder-Lösung

Auf ewig verbunden

ohne dass gegenseitige Einflüsse stören, das gelingt dem Twintus: Hybridlösungen unterliegen aufgrund der direkten Lage von Signal- und Leistungsteilen im gleichen Gehäuse oft gegenseitigen Störeinflüssen. Bei der Verbinder-Lösung aus dem Hause Hummel verhindern dies optionale Schirmbleche, die die Kammern der Kontakteinsätze bis zum Motor separieren.

Im Hinblick auf die zunehmende Miniaturisierung in der Antriebstechnik setzt das Produkt neue Maßstäbe. Er kombiniert dynamisches Design und Funktionalität in einem Gehäuse, ist wirtschaftlich und bietet so selbst kleinsten Servomotoren eine steckbare Lösung. Mit geringen Außenabmessungen (21 mm Höhe, 41 mm Breite) und 20 mm bzw. 25 mm Befestigungsflansch überzeugt es durch seine kompakte Größe und hoher Leistungsdichte. Ähnlich einem Baukastenprinzip können 3-18-polige Einsätze der Standard-Steckverbinderserie M 16 zur Leistungs- oder Signalübertragung kombiniert werden, die auch farbcodiert (z.B. Desina-Farben) erhältlich sind. Die Befestigung am Motor erfolgt im Innern des Twintus, eine im Flansch integrierte Dichtung garantiert die Schutzart IP 67 bzw. IP 69 K selbst bei durchgehenden Gewindebohrungen im Motorgehäuse. Als Gegenstecker stehen frei konfektionierbare oder umspritzte Steckverbinder zur Verfügung. Neben der Standard-Schraubverbindung bietet Hummel den „Single-Turn“– eine spezielle Verrieglung, die die Verbindung mit nur einer einzigen Umdrehung schließt. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Near Field Communication

NFC-Chip im Steckverbinder

Durch das Einsetzen von NFC-Chips in Steckverbinder lassen sich Daten zum Produkt selbst oder Anwendungs- und Einsatzdaten von den Verbindern per Smartphone ins Netz übertragen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, beispielsweise im Bereich der...

mehr...