Seilzug-Wegaufnehmer

Beim Einsatz zuverlässig

auch unter Wasser das sind die Seilzug-Wegaufnehmer der Serien PT8 und PT9 des Herstellers Celesco, vertreten durch B + L Industrial Measurements in Heidelberg. Neben ihrer Zuverlässigkeit behalten die Seilzug-Wegaufnehmer auch ihre spezifizierte hohe Genauigkeit. Das bekommen die Anwender in den mitgelieferten individuellen Prüfprotokollen auch schriftlich.

Die Wegaufnehmer wurden speziell für eine steigende Zahl von Applikationen entwickelt, bei denen der sichere Betrieb auch im Fall lang anhaltender Überflutung gewährleistet sein muss. Beispielhaft sind hier kritische Prüfabläufe nach Vorgaben der Marine, oder etwa der Einsatz an Stellwerken in Staudämmen, die oft über Wochen hinweg geflutet sind. Die dafür entwickelten Wegaufnehmer vom Typ PT8 und PT9 stehen jetzt mit einem bis zu 30 Meter langen Spezialkabel für den Unterwassereinsatz zur Verfügung, das an der Durchführung in das Aluminium- oder Stahlgehäuse dicht vergossen wird. So werden die teureren, tauchfähigen Steckverbinder umgangen.

Jeder einzelne Seilzug-Wegaufnehmer wird individuell auf Dichtigkeit geprüft. Dazu wird eine Druckbelastung von 33 Meter Wassersäule in der Überdruckkammer simuliert. Statt mit Wasser arbeitet man hier mit Luft als Medium. Die Prüfung stellt sicher, dass die Geräte auch im echten Einsatz unter Wasser ihre Spezifikationen einhalten.

Die Messbereiche der IP68-geprüften Seilzug-Wegsensoren reichen von fünf bis über 42 Meter. Sie sind standardmäßig lieferbar als Potentiometer (Spannungsteiler-Ausgang) oder mit integriertem Signalumformer für 4–20 mA oder 0-10 VDC. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Seilzug-Wegaufnehmer

Bühne frei

heißt es mit dem Seilzug-Wegaufnehmer vom Typ SR 1, den B+L Measurements kürzlich vorgestellt hat. Seine typischen Anwendungen sind raue industrielle Einsätze, wie z.B. die Überwachung der Gabelposition an Gabelstaplern oder entsprechende...

mehr...

Seilzug-Wegaufnehmer

Für schnelle Bewegungen

mobile Fahrversuche und besonders harte Fälle wurden die Seilzug-Wegaufnehmer vom Typ MT3A mit Schutzart IP67 aus dem Hause Celesco entwickelt. Sie werden von B+L Industrial Measurements in Heidelberg vertrieben und haben sich in Prüfständen und...

mehr...

Seilzug-Potentiometer

Flexibel und dynamisch

auch wenn die Bedingungen einmal härter sein sollten – wäre eine Stellenausschreibung, so hätte das neue Seilzug-Potentiometer von B+L Industrial Measurements sicherlich gute Chancen auf den Job. Bei dem Typ SR1V von Celesco handelt es sich um...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Industrial IoT

Spectra fragt nach

IIoT, als ein wichtiger Baustein der Industrie 4.0 Revolution, ist derzeit eines der Top-Themen in der Industrie. Spectra, Spezialist für industrielle Computeranwendungen, führte dazu auf der SPS IPC Drives eine Umfrage durch.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Radarsensor

Füllstande zuverlässig messen

Das Unternehmen Vega zeigte auf der SPS IPC Drives eine neue 80 GHz-Technologie, die eine hohe Performance für die Füllstandmessung von Flüssigkeiten ermöglicht. Die große Stärke des Vegapuls 64 ist seine einzigartige Fokussierung.

mehr...