Industrial Ethernet Modul

In trauter Zweisamkeit

...haben Ixxat und ein führender Hersteller von Ethernet Switches eine hochperformante Switch-IP entwickelt, die im Industrial Ethernet Modul (IEM) des Unternehmens aus Weingarten zu finden ist.

Das IEM realisiert eine kostengünstige und flexible Anbindung an unterschiedliche Industrial Ethernet-Technologien. Es basiert auf einem leistungsfähigen Altera Cyclone III FPGA und verfügt neben einer integrierten 32-Bit CPU, PHYs, Übertragern und RJ45-Buchsen nun auch über einen integrierten 3-Port-Switch, welcher bei Profinet, EtherNet/IP und Modbus-TCP eingesetzt wird.

Die Switch-IP realisiert einen Store-And-Forward Switch und ist speziell für den Einsatz in Echtzeit-Ethernet-Netzwerken entwickelt worden. Eine Implementierung als Cut-Through Switch ist in Vorbereitung.
Sie nutzt unterschiedliche Prioritäten um Real-time Ethernet-Nachrichten mit geringster Latenz und niedrigem Jitter (im unteren Mikrosekundenbereich) zu übertragen. Außerdem verfügt sie über integrierte MACs und unterstützt 10/100Base-T, halb- und vollduplex.

Über das Management-Interface der Switch-IP lassen sich verschiedenste Modi des Switches konfigurieren, beispielsweise statische oder selbstlernende Adresstabelle, Aging-Methode, variables und festes Routing und so weiter. Weiterhin unterstützt der interne Port verschiedenste Filtermodi sowie Backpressure und reduziert somit die Belastung des angeschlossenen Systems. Die Switch-IP ist als Produkt für FPGAs der Altera Cyclone III Familie verfügbar (weitere FPGA-Typen auf Anfrage). kundenspezifische Anpassungen der Switch-IP auf Projektbasis sind möglich.

Anzeige

Ixxat ist ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Datenkommunikation in der Industrie und in mobilen Systemen. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Echtzeit-Ethernet

TSN in Industrial-Ethernet-Netzwerken

Belden hat eine komplette Lösung für die Konfiguration und den Einsatz von TSN in Industrial-Ethernet-Netzwerken auf den Markt gebracht. Diese Lösung von Hirschmann kombiniert die TSN-Firmware-Versionen der Industrial-Ethernet-Switches mit der...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Steuerungstechnik

Standardlösung für Superlative

Müssen weltweit Bohrinseln, Brücken oder Transportraketen für Satelliten mal kurz von A nach B befördert werden, hört man meist den Namen „Kamag“. Das Ulmer Traditionsunternehmen entwickelt und baut mobile Plattformen zum Transportieren von...

mehr...

Maschinensteuerung

Viele Achsen

Zum Steuern und Antreiben komplexer Anlagen, wie beispielsweise Verpackungs- und Abfüllmaschinen, bringt Yaskawa die Maschinensteuerung MP 3200 IEC auf den Markt. Bis zu 62 Servoantriebe lassen sich synchronisiert steuern, wahlweise mit...

mehr...