Antriebslösungen

Den Hochzeitsmarsch

ließ Oswald Elektromotren früher klingen, in dem es Gebläse für Kirchenorgeln herstellte. Heute nach 100 Jahren hat sich das Unternehmen aus Miltenberg durch supraleitende Motoren mit modernen Hochtemperatursupraleitern einen Namen gemacht. Und dabei Forschungsinstitute aus Amerika, Russland und Deutschland an einen Tisch geführt.

Kompakt, leistungsstark und kundenspezifisch, mit diesen Eigenschaften charakterisieren die Miltenberger ihre Motoren. Moderne Messeinrichtungen und Prüfanlagen, CAD-Systeme und Finite Elemente-Programme, leistungsfähige Computer und hochentwickelte Software dienen den Mitarbeitern als Hilfsmittel und als Leistungsgrundlage. Im Bewusstsein, daß die Energieressourcen begrenzt sind, setzt das Unternehmen im Elektromaschinenbau auf umweltfreundliche Lösungen. Beispiele dafür sind: Elektrische Fahrzeugantriebe ohne schädliche Emissionen, neuartige Generatoren für Klein-Wasserkraftwerke sowie der verantwortliche Umgang mit Energie und Grundstoffen in der Produktion.

Oswald beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter in Miltenberg. Es werden Motoren von 100 bis 100.000 Nm und 10 bis 1.000 kW entwickelt und produziert. Den Schwerpunkt der Anstrengungen bilden derzeit elektrische Direktantriebe, sogenannte Torquemotoren, die vor allem als Hauptantriebe in Industriemaschinen zum Einsatz kommen. Trotz Wirtschaftskrise und Umsatzeinbrüchen investiert das Unternehmen mit Vertrauen in seine Technik. Spezialantriebe, die vor allem der Produktionssteigerung und andererseits der Energieeinsparung dienen, werden gerade in der Zukunft gefragt sein. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektromotoren

Auf sicheren Beinen

Bohrinseln sind rund um die Uhr extremen Umweltbedingungen ausgesetzt. Wind, Wetter und salzhaltige Luft machen der elektrischen Ausrüstung das Leben schwer. Deren Zuverlässigkeit ist aber absolut entscheidend für den reibungslosen Betrieb der...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...