Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Service> Specials> Special TrendSCOPE> Den Hochzeitsmarsch

AntriebslösungenDen Hochzeitsmarsch

ließ Oswald Elektromotren früher klingen, in dem es Gebläse für Kirchenorgeln herstellte. Heute nach 100 Jahren hat sich das Unternehmen aus Miltenberg durch supraleitende Motoren mit modernen Hochtemperatursupraleitern einen Namen gemacht. Und dabei Forschungsinstitute aus Amerika, Russland und Deutschland an einen Tisch geführt.

sep
sep
sep
sep

Kompakt, leistungsstark und kundenspezifisch, mit diesen Eigenschaften charakterisieren die Miltenberger ihre Motoren. Moderne Messeinrichtungen und Prüfanlagen, CAD-Systeme und Finite Elemente-Programme, leistungsfähige Computer und hochentwickelte Software dienen den Mitarbeitern als Hilfsmittel und als Leistungsgrundlage. Im Bewusstsein, daß die Energieressourcen begrenzt sind, setzt das Unternehmen im Elektromaschinenbau auf umweltfreundliche Lösungen. Beispiele dafür sind: Elektrische Fahrzeugantriebe ohne schädliche Emissionen, neuartige Generatoren für Klein-Wasserkraftwerke sowie der verantwortliche Umgang mit Energie und Grundstoffen in der Produktion.

Anzeige

Oswald beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter in Miltenberg. Es werden Motoren von 100 bis 100.000 Nm und 10 bis 1.000 kW entwickelt und produziert. Den Schwerpunkt der Anstrengungen bilden derzeit elektrische Direktantriebe, sogenannte Torquemotoren, die vor allem als Hauptantriebe in Industriemaschinen zum Einsatz kommen. Trotz Wirtschaftskrise und Umsatzeinbrüchen investiert das Unternehmen mit Vertrauen in seine Technik. Spezialantriebe, die vor allem der Produktionssteigerung und andererseits der Energieeinsparung dienen, werden gerade in der Zukunft gefragt sein. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Kunstflugzeug „Extra 330LE“ mit Siemens-Motor

GeschwindigkeitsrekordSiemens-Motor beschleunigt E-Flieger auf über 340 km/h

Am 23. März 2017 hat das Kunstflugzeug „Extra 330LE“ mit dem Antriebssystem von Siemens zwei neue Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt. Auf dem Flugplatz Dinslaken Schwarze Heide erreichte der Elektroflieger über eine Distanz von drei Kilometern eine Höchstgeschwindigkeit von 337,50 km/h.

…mehr
Elektromotoren: Schaeffler integriert Compact Dynamics

ElektromotorenSchaeffler integriert Compact Dynamics

Die Mehrheitsanteile des Elektromotor-Spezialisten Compact Dynamics liegen jetzt bei Schaeffler. Die entsprechende Vereinbarung wurde am Donnerstag unterzeichnet. Für den Automobilzulieferer ist dies ein wichtiger Schritt beim Ausbau seiner Elektromobilitätsaktivitäten.

…mehr
Elektromotoren: Menzel liefert nach Bolivien

ElektromotorenMenzel liefert nach Bolivien

Für ein Zementwerk in Bolivien, das hochfesten Zement mit 5000 Blaine produziert, lieferte Menzel Elektromotoren aus Berlin jüngst zwei Motoren für eine Zementmühle und einen Classifier.

…mehr
Faulhaber Katalog 2016

ElektromotorenDer Faulhaber-Katalog 2016 ist da

Faulhaber Antriebssysteme ist der Erfinder einer der Schlüsseltechnologien für den Bau effizienter, kleinster Elektromotoren. Heute sogar so klein, dass sie durch Gefäße bis ins Herz gelangen, um dort Leben zu erhalten. Oder so robust, dass sie nach einer Reise von 6,5 Milliarden Kilometern durchs All auf einem Kometen zuverlässig ihre Arbeit verrichten. Der neue Katalog 2016 ist ab sofort erhältlich.

…mehr

ElektromotorenMBB übernimmt Mehrheit an Aumann

MBB Fertigungstechnik, Automatisierungsspezialist für Maschinen und Anlagen im Bereich der Verbindungs- und Montagetechnik, hat 75 % der Geschäftsanteile an der Aumann Gruppe übernommen. Aumann ist Hersteller von Anlagen für die Spulenwicklung von Elektromotoren und für E-Mobilität. 

…mehr

Bildergalerie - Das war die Maintain 2016

Bildergalerie - Das war die Maintain 2016

Mit rund 2.000 Teilnehmern, die sich im ICM – Internationales Congress Center München – über Neuheiten und Trends der industriellen Instandhaltung informierten, ging am 20. Oktober 2016 die Maintain 2016 zu Ende. Insgesamt präsentierten 150 Aussteller, darunter SAP; SEW Eurodrive und RE’FLEKT, Lösungen und Produkte zur Wartung, Inspektion und Instandsetzung von Maschinen und Anlagen.

Neue Stellenanzeigen