Lüfterlose Industrie-PCs

Ausfallsicher bei geringem Verbrauch

Extra Computer zeigt auf der SPS IPC Drives zwei neue energieeffiziente Lösungen auf AMD-Basis für anspruchsvolle Industrie-Anwendungen.

Für den Einsatz in rauen Umgebungen mit erhöhter Schutzartenanforderung, z. B. als Steuerungs- oder Prüfeinheit an Fertigungsmaschinen oder Produktionsstraßen, ist der CALMO B.I.G. mit seinem robusten, lüfterlosen Industriegehäuse aus Aluminium geeignet.

Der exone UNI 3 ist ein kompakter Industrie-Allrounder für den 24/7-Einsatz im erweiterten Temperaturbereich von 0 bis 60° Celsius. Es sind aktiv und passiv gekühlte Varianten erhältlich. Das System ermöglicht den unabhängigen Betrieb von drei Displays und verfügt trotz seiner geringen Größe über viele Erweiterungsmöglichkeiten. Spezialfeatures machen das System ausfallsicher und wartungsfreundlich: Die Auto-On-Funktion sorgt für selbstständiges Booten bei Stromzufuhr, der Watchdog überwacht Betriebssystem und Bootvorgang, und die optionale DASH-Management-Karte ermöglicht über ein Out-of-Band-Management Fernwartung selbst bei nicht gestartetem Betriebssystem.

Für den Einsatz in rauen Umgebungen mit erhöhter Schutzartenanforderung, z. B. als Steuerungs- oder Prüfeinheit an Fertigungsmaschinen oder Produktionsstraßen, ist der CALMO B.I.G. mit seinem robusten, lüfterlosen Industriegehäuse aus Aluminium geeignet. Mit einer Metallhutze – einer Eigenentwicklung von exone – bietet er mit Schutzart IP65 Ausfallsicherheit in Anwendungsbereichen mit Spritzwasseraufkommen und extremer Staubentwicklung, z. B. im Bereich Zerspanungstechnik. Der CALMO B.I.G. läuft geräuschlos und ist 100% Made in Germany. Beide Geräte unterstützen die Betriebssysteme Windows 7 Professional, Linux und FreeDOS. Das Herz der Systeme bildet die langzeitverfügbare Mini-ITX-Industriemainbord-Serie 3313-S von Fujitsu mit den System-on-Chips der neuesten AMD Embedded G-Series SOC Plattform. Die AMD-Technologie ermöglicht die Kombination von Full-HD-Grafik-Performance mit niedrigem Energiebedarf bei ausreichender Leistung für Quadcore-CPUs und Out-of-Band-Manageability. Die CPU ist in beiden Systemen fest verlötet, um sie widerstandsfähig gegen Vibrationen und Erschütterungen zu machen.

Anzeige
Der exone UNI 3 ist ein kompakter Industrie-Allrounder für den 24/7-Einsatz im erweiterten Temperaturbereich von 0 bis 60° Celsius.

Die exone-UNI3-Familie umfasst drei Varianten: Für den Einbau in Produktionsmaschinen und Stelen, in denen es zur Bildung von Stauhitze kommt, sind die lüfterlosen Modelle UNI3 GX-210HA und UNI3 GX-217GA konzipiert. Sie basieren auf AMD Embedded GX-210HA SOC mit 2 x 1,0 GHz und AMD Radeon HD™ 8210E Graphics bzw. auf AMD Embedded GX-217GA SOC mit 2 x 1,65 GHz und AMD Radeon™ HD 8280E Graphics. Die aktiv gekühlte Quadcore-Variante mit AMD Embedded GX-420CA SOC (4 x 2,00 GHz) und AMD Radeon™ HD 8400E Graphics kommt in Anwendungen zum Einsatz, die eine höhere Grafikleistung fordern. Die onBoard AMD-Radeon™ GPU unterstützt jeweils zwei unabhängige Displayausgänge, ein dritter kann über eine zusätzliche Grafikkarte betrieben werden. Seine umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten und Schnittstellen machen den UNI3 flexibel: Er verfügt u. a. über PCIe x 16 2.0 (4 Lanes), miniPCIe (half-size/full-size und full-size mit mSATA), USB 3.0/2.0., PS/2, TPM, SATA3 (6 Gb/s), DisplayPort, DVI-I, LAN (RJ-45), Audio-Line-In/Line-Out, GPIO, LVDS und Backlight Inverter. Es können problemlos eine 2,5‘‘-SSD, ein WLAN-Modul sowie eine low-profile PCI-Karte integriert werden. Die implementierte 8-bit GPIO-Schnittstelle ermöglicht die Integration eigener Steuerungen und Schaltungen. Durch die Kombination von Multi-Display-Fähigkeit mit Energieeffizienz und das kompakte Gehäuse (250 x 52 x 191 mm) ist der UNI3 neben Automatisierungsanwendungen auch für den Einsatz in den Bereichen Digital-Signage, Point-of-Sales und Gebäudeautomation geeignet.

CALMO B.I.G

Der exone CALMO B.I.G. steht seinem Kollegen in Hinblick auf Leistung, niedrigem Energieverbrauch und Schnittstellenvielfalt in nichts nach: Es sind bis zu 5 serielle Schnittstellen und viele Erweiterungen über Standard-Slotbleche möglich. Durch sein geschlossenes Aluminium-Gehäuse mit Gummidichtung bringt der CALMO von Haus aus Schutzart IP41 mit. Die Temperaturregulierung erfolgt durch Heatpipes und massive seitliche Kühlprofile. Die zusätzliche Metallhutze inklusive abgedichteter Kabelummantelung ermöglicht eine Erweiterung auf Schutzart IP65. Der AMD-Quad-Core SoC Embedded-GX-420CA sorgt für eine hohe Grafikperformance bei geringer Leistungsaufnahme. Seine Langlebigkeit und Ausfallsicherheit hat der CALMO B.I.G außerdem im 24-Stunden-Burn-In-Test unter Beweis gestellt.

„Lüfterlose Systeme wie der CALMO B.I.G. sind weniger fehleranfällig und besonders wartungsarm. Durch den Einsatz hochwertiger Embedded-Technologie renommierter Anbieter wie die langzeitverfügbaren Industriemainboards von Fujitsu und umfangreiche Tests erreichen wir höchste Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb und können darüber hinaus eine hohe Imagestabilität gewährleisten, um den kundenseitigen Implementierungsaufwand zu reduzieren“, erläutert Armin Stutzmiller, Sales Director der EXTRA Computer GmbH. kf

SPS IPC Drives, Halle 8, Stand 512

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Jahresrückblick

Das Jahr 2018 in der Industrie

Das Jahr 2018 war geprägt von technischen Weiterentwicklungen rund um die Digitalisierung. Die deutsche Wirtschaft florierte, und viele Unternehmen und Messen verzeichneten Rekordzahlen. Industrieroboter erobern zusehends die Produktionshallen, und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige