Werkstoffmanagement

Dem Spieltrieb des Mannes

kommt Dreckshage mit ihrem Profil-Baukastensystem entgegen. Ob Maschinenverkleidung, Schutzeinhausung oder Raumteiler. Bei der täglichen Arbeit ergeben sich immer wieder Aufgaben, die einfach, schnell und kostengünstig gelöst werden müssen. Das Profil-Verbindungssystem Kanya bietet hierfür alle Möglichkeiten. Die Bielefelder projektieren, konstruieren, fertigen und montieren Projekte im Werk oder bei den Kunden vor Ort. Jedes Profil und sämtliches Zubehör sind auch einzeln erhältlich. Möglichkeiten, Wünsche und Vorstellungen in stabile Konstruktionen zu realisieren, bietet das Bielefelder Unternehmen kostengünstig an.

Mit über 25 Jahren Erfahrung ist das Unternehmen außerdem Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Lineartechnik. Welcher mechanische Antrieb passt zu welcher Aufgabenstellung? Welche Linearführung passt zu meiner Anforderung? Oder einfach: Wie schnell können die Führungswellen bei uns sein? Immer mehr Kunden nutzen die Spezialisierung und das Equipment der mechanischen Fertigung und Montage, um durch die Beschaffung einbaufertiger Komponenten und Baugruppen Ressourcen zu schaffen. Mit seinen drei Geschäftsfeldern, 21 Produktlinien und einer eigenen Maschinenbauabteilung bietet das Unternehmen Partnerschaft und Unterstützung vom Anarbeitungsservice bis hin zu den einbaufertigen Komponenten.

Nach eigener Aussage bedeutet für Dreckshage modernes Werkstoffmanagement mehr als termingerechte Auslieferung. Bereits mit der Werkstoffauswahl ließen sich Produkteigenschaften verbessern und Einsparpotenziale ausschöpfen. Deshalb werde größter Wert darauf gelegt, dass von Anfang an erfahrene Spezialisten in allen Fragen den Kunden zur Seite stünden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearachsen

Mobil auf der Achse

Roboterachsen. Die Automatisierung nimmt quer durch alle Branchen rasant zu und damit der Einsatz von Industrierobotern. Zahlreiche Produktions- und Logistikprozesse wären ohne sie längst nicht mehr vorstellbar.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Wellen online konfigurieren

Die perfekte Welle

Bosch Rexroth setzt seine Serie an neuen eTools für die Lineartechnik fort: Der neue Online-Konfigurator für Präzisions-Stahlwellen von Kugelbüchsenführungen leitet Konstrukteure mit laufender Plausibilitätsprüfung intuitiv durch den Gestaltungs-...

mehr...

Ernteroboter

Grüner Spargel bald günstiger?

Warum zählt Spargel eigentlich zum teuersten Gemüse Europas? Weil Erntehelfer in mühevoller Arbeit jede Stange einzeln stechen müssen. Ändern könnte das ein Roboter, den Ingenieure am Bremer Centrum für Mechatronik (BCM) entwickeln. Er arbeitet mit...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Lineartechnik

Rollon kauft TMT

Rollon, Komplettanbieter für Lineartechnik mit Sitz im italienischen Vimercate, hat den in Mailand ansässigen Hersteller von Linearsystemen und Schienen TMT (vormals Mondial S.p.a) übernommen.

mehr...