Standortförderung

Intelligente technische Systeme

sind der Schwerpunkt des Forschungs- und Entwicklungsclusters für Produkt- und Produktionsinnovationen „Zukunftsmeile Fürstenallee“, der in Paderborn entsteht. Mechanik, Elektronik und Informatik – hier vor allem die Softwaretechnik – spielen nahtlos zusammen und lassen präzise technische Produkte komplexer Funktionalität entstehen.

Die Forschung erstreckt sich auf die Themen Leichtbau, Polymermaterialien, Lichttechnik, Assistenzsysteme sowie Antriebs- und Bremstechnik. Konkret: Für die Crashsicherheit zukünftiger Automobile werden neuartige Leichtbauprodukte entwickelt. Von weich bis hochfest variieren diese partiell wärmebehandelten Bauteile graduell hinsichtlich ihrer Materialfestigkeiten. Sie werden so lokal an die komplexen Anforderungen ihres Eigenschaftsprofils angepasst. Darüber hinaus werden Software, Steuerungssysteme und Produktplanungsprozesse in Kunststoffverarbeitungsprozesse integriert. Damit verkürzt sich die Reaktionszeit auf Produkt- und Produktionsveränderungen auch in der mittelständischen Wirtschaft. Im Bereich von selbst fahrenden Landmaschinen liegt beispielsweise ein großes Anwendungspotenzial für Intelligente Assistenzsysteme. Als Gesellschafter der Zukunftsmeile Fürstenallee ist für OWL Maschinenbau e.V., InnoZent OWL e. V., der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, der Stadt Paderborn, der FHDW und der Universität Paderborn Kundennähe und die Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft wichtig. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Cluster

Ideen für Deutschland

Die neue Marke für gute Technologie heißt „it’s OWL“. Unter diesem Namen wächst in Ost-Westfalen-Lippe ein Hightech- Cluster. 173 Unternehmen, Hochschulen, Forschungszentren und Organisationen entwickeln gemeinsam Intelligente ...

mehr...

Standortförderung

Kleine Humanoide und Tiger

Ost-Westfalen-Lippe ist die Region der „Intelligenten Techni- schen Systeme“ – national und international. Ein breiter Branchenmix und ein starker Mittelstand mit zahlreichen Weltmarktführern bieten ein reiches...

mehr...

Standortförderung

In Wissenschaft und Wirtschaft die Spitzenposition in Europa zu erhalten, ist das Ziel der Unternehmen des Industrie- standortes OstwestfalenLippe. SCOPE sprach hierzu mit Karl-Heinz Stiller,...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Synchron-Servomotor

Automatisierung inklusive

Der strategische Ausbau des Beckhoff-Geschäftsbereiches Motion schreitet zügig voran. Nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit präsentiert das Unternehmen die neue Motorbaureihe AM 8000. Die rotativen Synchron Servomotoren, in Standard- und...

mehr...

Kolben-Magnetventil

Einsatzbereit

Viele Experten sehen neben dem Elektroantrieb die Brennstoffzelle als idealen Fahrzeugantrieb der Zukunft – sei es als alleinige Antriebsquelle oder als „Range Extender“ in batteriebetriebenen Fahrzeugen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Ferndiagnosetool

Fehler schnell behoben

Mit dem Ferndiagnosetool Airstatus bietet Boge eine neue Lösung, die für mehr Sicherheit und Transparenz bei der Druckluftproduktion und aller angeschlossenen Komponenten sorgt. Das Tool trägt zur Vermeidung teurer Techniker-Einsätze bei und sichert...

mehr...

Easy Entry-Geschäftsmodell

Leichter Einstieg

In kaum einem Bereich sind die Vorteile der automatisierten Bearbeitungsverfahren so offensichtlich wie in der Produktion von Windkraftanlagen. Bei den bis zu 70 Tonnen schweren Naben kann man durch konsequente Automatisierung die Bearbeitungszeit...

mehr...

Erneuerbare Energien

Im grünen Bereich

Wer in einer energieintensiven Industrie zu Hause ist, der sorgt sich um den Strompreis und die Art der Erzeugung seiner Energie. So lautete wohl die Motivation des Bielefelder Unternehmens Gildemeister, als es sich vor sechs Jahren im Solargeschäft...

mehr...