Relais

Verschleißfrei und geräuschlos

schalten die neuen Power Solid-State Relais (PSSR) von Weidmüller im Vergleich zu Schützen und elektromagnetischen Relais. Über eine lange Lebensdauer hinweg sind sie zuverlässig, kompakt dimensioniert und verfügen über geringe Ansteuerleistungen sowie kurze Ansprechzeiten. Unempfindlich gegenüber Schock und Vibration verursachen sie keine Schaltgeräusche und schalten Lasten prellfrei. Darüber hinaus stören sie benachbarte Baugruppen während des Schaltvorgangs nicht durch elektromagnetische Abstrahlungen oder Schaltfunken.

Und wie funktionieren die PSSR von Weidmüller? Aus dem Steuerkreis heraus wird beim Schaltvorgang der Optokoppler angesteuert. Dieser ist die galvanische Trennung zum Laststromkreis. Der Optokopplerausgang steuert einen Leistungshalbleiter, TRIAC oder antiparallel geschaltete Tyristoren im Laststromkreis an. Varistoren und RC-Kombinationen bilden eine integrierte Schutzbeschaltung und schützen so die Laststromkreise vor Überspannungen.

Die Module verfügen über eine hohe Spitzenstrombelastbarkeit und bieten somit ausreichende Reserven zum Auslösen von vorgeschalteten Sicherungen. Problemlos halten sie kapazitive und induktive Stromspitzen aus. Die Relais von Weidmüller sind als ein- und dreiphasige Versionen erhältlich: Durch ihren geringen Nullspannungsschaltbereich eignen sich einphasige PSSR zum Schalten von ohmschen Lasten bis 20 A bei 55° C und lassen sich so beispielsweise beim Takten von Heizpatronen in Kunststoffspritzmaschinen oder beim Schalten von Infrarotstrahlern in Härte- und Kläranlagen einsetzen.

Anzeige

Dreiphasige PSSRs haben eine Momentanschaltung und sind dadurch ebenso bei der Motoransteuerung im Maschinen- und Anlagenbau wie auch für Heizöfen verwendbar. Beide Versionen PSSR 1PH und PSSR 3PH werden einfach auf die Tragschiene aufgerastet und angeschlossen, sind also „ready to use“. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

I/O-Module

Akytec zeigt vier Neuheiten

Akytec präsentiert auf der SPS IPC Drives ein erweitertes Produktportfolio. Neu im Programm sind die I/O-Module der Mx110-Serie. Sie bieten eine robuste Lösung, die keine Buskoppler oder Versorgungsmodule benötigt.

mehr...

Relais

Geringer Energieverbrauch

Elesta hat die Relaisbaureihe SIS, bestehend aus 2- bis 6-poligen Relais, mit verbrauchsarmen Relaisantrieben ausgestattet. Die Spulennennleistungen wurden um durchschnittlich 33% und die Halteleistung um rund 50% gesenkt.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Sicherungsüberwachung

Sichere Überwachung

In Gleichspannungsnetzen werden immer mehr Lasttrennschalter eingesetzt. Darum wird es immer wichtiger, die in den Schaltern eingesetzten NH-Sicherungen vor Ort und aus der Ferne zu überwachen. ABB hat die Sicherungsüberwachung OFD für Gleichstrom...

mehr...
Anzeige

Relais

Standardmäßig waschbar

Schukat hat sein Portfolio um Relais-Serien von Fujitsu erweitert. Mit einer hochempfindlichen Spule (bis zu 175mW), goldplattierten Silberkontakten und einem weiten Betriebstemperaturbereich von -30 bis +90°C punkten z.

mehr...

Kaltleiter-Relais

Mit Kernüberwachung

Besonders für die Überwachung von Kerntemperaturen in Stromrichtertransformatoren eignet sich das neue Kaltleiter-Relais MSF220VL von Ziehl Industrie-Elektronik. Das Gerät verfügt über vier Eingänge für Kaltleiter.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Relaiskoppler

Schalten und walten

Hohe Packungsdichte für kleinere Schaltschranklayouts, professionelles Handling und eine umfassende Betriebsmittelkennzeichnung sind die Anforderungen, die Kunden an eine zukunftsweisende Koppelebene stellen.

mehr...

Drehrichtungsrelais

Immer rechtsherum

Wenn Drehrichtungsrelais von Ziehl Industrie-Elektronik eingesetzt werden, laufen Drehstrommotoren immer rechtsrum. Die Geräte erkennen die Richtung des Drehfeldes und schalten es bei Bedarf automatisch um.

mehr...

Leistungsrelais

Ohne Hülle

Die neue Serie 112 der Leistungsrelais von Layher setzt sich aus drei Ausführungen zusammen (50, 100 und 200 Ampere), die bei Nennspannungen von 12, 24 und 48 Volt eingesetzt werden können. Sowohl Einschaltdauer als auch Schockbelastung sind enorm...

mehr...