Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Service> Specials> Special OWL> Nie mehr grübeln

LinearachseNie mehr grübeln

müssen nun die Anwender der neuen Generation der spindel- und zahnriemengetriebenen Duo-Line-Linearachsen. So ist die Vorüberlegung, an welche Seite der motorische Antrieb bei Zahnriemeneinheiten platziert werden muss, nicht mehr vonnöten. Von Rose und Krieger optional angebotene Kupplungs- und Zapfen-adapter lassen sich an alle vier Hohlwellenabgänge der Umlenkungen befestigen. Das vereinfacht nicht nur die Disposition. Vielmehr kann die Achs-Motor-Konfiguration vom Kunden selbst durchgeführt und verändert werden. Die Linearachse mit Spindelantrieb ist mit einer neu entwickelten Spindelabstützung ausgestattet, um höhere Drehfrequenzen zu realisieren. Alle Varianten sind mit einem Stahlband magnetisch abgedichtet (Schutzart IP 40). Das gekapselte Kugelschienen-Führungssystem sorgt zudem bei der Spindelvariante für einen Wirkungsgrad größer 85 Prozent.

sep
sep
sep
sep
Linearachse: Nie mehr grübeln

Gemeinsamkeiten gibt es auch bei den Befestigungsmöglichkeiten am Schlitten. In den Blocan-Profilnuten befinden sich T-Schienen mit Gewindebohrungen, um die Anbindung von Nutzlasten zu vereinfachen und größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten. Minimalen Wartungsaufwand verspricht die zentrale Schmiermöglichkeit am Schlitten, die das Führungssystem und je nach Typ auch die Spindel mit Schmierfett versorgt. Den Startschuss für die neue Generation bildet die Baugröße 160 x 110 Millimeter. Für die korrekte Motorauslegung bietet der Hersteller einen gezielten Service an. ee

Anzeige

Halle 22.2 Stand E10

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Linearachsen: Linearsystem  geht in Serie

LinearachsenLinearsystem geht in Serie

Das ursprünglich kundenspezifisch entwickelte Compactmodul CKK mit der Abdeckung „Resist“ hat Bosch Rexroth jetzt in das Standard-Produktprogramm der Lineartechnik überführt.

…mehr
Einbaufertige Hiwin-Linearachse aus der Serie KK in Baugröße 86 mit kurzem Laufwagen

LinearachsenKurzer Laufwagen für längere Verfahrwege

Hiwin bietet jetzt auch die Baugröße 86 seiner einbaufertigen Linearachsen aus der Serie KK mit kurzem Laufwagen an. Während die Standardlänge der Laufwagen bisher 116 mm betrug, waren die kurzen Varianten mit einer Länge von 84 mm lediglich für die Baugröße KK60 verfügbar.

…mehr
Miniatur-Linearführung von DiMotion

Miniatur-LinearführungMiniachsen von DiMotion – wirklich bemerkenswert klein

Vor wenigen Monaten hat DiMotion einen Apothekenbetrieb mit einem langen Linearachsenportal aus drei Miniatur-Linearführungen ausgestattet. Das Außergewöhnliche daran: Ihr Querschnitt beträgt jeweils lediglich 20 x 20 mm (Breite x Höhe), was für die Branche der Achsenanbieter wirklich bemerkenswert klein ist.

…mehr

LinearachsensystemeUmweltentlastung durch batterielose Encoder-Technologie

Besonders für den Bereich der Automobilzulieferer bietet Hirata Engineering Europe neben der Anlagenkonzeption auch verschiedene Standard- bzw. Semistandardprodukte wie Palettierer, Scararoboter sowie Controller und Software an.

…mehr
Rollon Lineartechnik

LineartechnikKomplettangebot für die Automation und den Maschinenbau

Auf der Motek in Stuttgart präsentiert Rollon vom 6. bis 9. Oktober 2014 wieder ihr umfassendes Komplettangebot an Lineartechnik für die Automation und den Maschinenbau. Mit im Messegepäck sind die neue RP-160 aus dem R-Plus System, die mit ihrem Zahnstangenantrieb hohe axiale Kräfte übertragen kann und die stabile Doppelrohreinheit DRLE für kostengünstige Verfahr- und Verstellaufgaben unter hoher Last.

…mehr

Neue Stellenanzeigen