Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Service> Specials> Special OWL> Systematisch Lärmschutz schaffen

LärmschutzSystematisch Lärmschutz schaffen

Die Lärmbelastung am Arbeitsplatz soll bis zum Jahr 2006 deutlich reduziert werden, das schreibt die neue EU-Richtlinie 2003/10/EG vor. Der heute zulässige Grenzwert von 85 dB wird auf 80 dB abgesenkt. Dies bedeutet, dass der Lärmpegel bis 2006 um bis zu 2/3 verringert werden muss.

sep
sep
sep
sep
OWL-Teil 9a: Systematisch Lärmschutz schaffen

Einzeln durchgeführte Lärmschutzmaßnahmen zeigen oft nicht die gewünschte Wirkung. Abhilfe kann die Erstellung eines Lärmminderungsprogramms für Lärmquellen schaffen. Dafür werden unter anderem Ziele und Erfüllungskriterien definiert und die Ergebnisse des Lärmminderungsprogramms überprüft. Der Anbieter Dreckshage bietet dazu ein umfassendes Paket an Maßnahmen an: Die Analyse vor Ort und Beratung zu Lärmschutzmaßnahmen gehören ebenso dazu wie Konstruktion und Fertigung von Schallschutzsystemen sowie deren Montage. Die Basis hierzu bildet ein umfangreiches Profilsystem der Bielefelder. br

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Anwenderbericht: Modernisierung in 4 Tagen

AnwenderberichtModernisierung in 4 Tagen

Durch die Modernisierung eines 17 Jahre alten Langgutlagers hat das Unternehmen August Dreckshage die Zugriffszeiten auf das eingelagerte Material um 40 Prozent verkürzt und sich eine langfristige Ersatzteilliefergarantie gesichert. Innerhalb von nur vier Tagen tauschte der Lagerlogistikexperte Remmert die Antriebs- und Steuerungstechnik, die Zieheinrichtung des Regalbediengeräts sowie diverse Verschleißteile aus und integrierte das Warehouse-Management-System PRO WMS Professional. Darüber hinaus übernimmt Remmert zukünftig die Wartung und den Service für die Fremdanlage.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kolben-Magnetventil: Einsatzbereit

Kolben-MagnetventilEinsatzbereit

Viele Experten sehen neben dem Elektroantrieb die Brennstoffzelle als idealen Fahrzeugantrieb der Zukunft – sei es als alleinige Antriebsquelle oder als „Range Extender“ in batteriebetriebenen Fahrzeugen.

…mehr
Synchron-Servomotor: Automatisierung inklusive

Synchron-ServomotorAutomatisierung inklusive

Der strategische Ausbau des Beckhoff-Geschäftsbereiches Motion schreitet zügig voran. Nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit präsentiert das Unternehmen die neue Motorbaureihe AM 8000. Die rotativen Synchron Servomotoren, in Standard- und Edelstahlbauweise, zeichnen sich durch hohe Dynamik, Energieeffizienz und niedrige Kosten aus.

…mehr
I/O-Modul: In Echtzeit

I/O-ModulIn Echtzeit

Die drei neuen I/O-Module für Speedway 767 aus dem Hause Wago verfügen über Hardware-Verzögerungszeiten von unter zehn Microsekunden. Damit eignen sich das 8DI-Modul 767-3806, das 8DO-Modul 767-4808 mit 0,1 A sowie das 4DIO-Modul 767-5401 mit 0,2 A ideal für harte Echtzeitanforderungen, wie sie zum Beispiel in Motion Control-basierten Automatisierungssystemen gefordert werden.

…mehr

Neue Stellenanzeigen