Kommunikationstechnik

Ein gutes Gespräch

ist wichtig, nicht nur bei uns Menschen. Auch Maschinen und Anlagen sowie deren Komponenten müssen miteinander reden. Und diese Kommunikation wird zunehmend durch funkbasierte Lösungen geprägt. Bluetooth, WLAN oder Zigbee basierte Systeme mit ihren für die Automatisierungstechnik spezifischen Eigenschaften oder proprietäre Spezialentwicklungen werden eingesetzt. In allen Fällen bestimmt die Umgebung wichtige Randbedingungen für die Zuverlässigkeit des Datenaustausches - hier der Funkkanal, bei uns die Kneipe.

Für die Beurteilung sind aufwändige Messungen unter realen Einsatzbedingungen nötig, die durch Einsatz eines Kanalemulators reduziert werden können. Ziel eines Kanalemulators ist es, den Funkkanal für sehr unterschiedliche Umgebungen nachzubilden, basierend auf Messungen in den relevanten Umgebungen. Aus den Messungen werden Kanalmodelle abgeleitet, die dann mit Hilfe eines geeigneten Hardwareaufbaus zu einem Kanalemulator zusammengeführt werden. Ein solcher Emulator kann durch unterschiedliche Konfiguration somit sehr unterschiedliche Funkkanäle nachbilden. Dies erlaubt reproduzierbare Messungen mit Funksystemen. Der Anlagenbauer kann verschiedene Funksysteme für seine Maschine oder Anlage miteinander vergleichen, dem Entwickler steht die Nachbildung unterschiedlicher Einsatzumgebungen bereit. So ergeben sich Zeit- und Kostenvorteile, weil Vor-Ort-Messungen deutlich reduziert werden können.

Anzeige

Der Owita-Kanalemulator arbeitet im Frequenzbereich von 800 MHz – 6 GHz, unabhängig vom Funkstandard. Er bietet eine volle Echtzeitfähigkeit, eine graphische Benutzeroberfläche und erlaubt die Einstellung unterschiedlicher Umgebungen mit kundenspezifischen Erweiterungsmöglichkeiten. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wireless-Lösung

Kosten für die Verkabelung senken

Transphere Wireless von GE Fanuc umfassen IP-Netzwerke mit höheren Reichweiten, drahtlose IP-/Ethernet-Verbindungen sowie Ethernet- und Funkmodemlösungen für die serielle Kommunikation. Die neue Lösung senkt die Kosten für den Leitungsabschluss und...

mehr...

Datenfunkmodul

Datenwelten verbinden

Mit dem Iris Cuw von TRL Funksysteme gibt es jetzt eine Schnittstelle zwischen den Iris Datenfunknetzwerken und lokalen LAN-Netzwerken oder dem Internet. Die neuen Datenfunkmodule sind auf mittlere Datenmengen ausgelegt und stellen eine...

mehr...

Synchron-Servomotor

Automatisierung inklusive

Der strategische Ausbau des Beckhoff-Geschäftsbereiches Motion schreitet zügig voran. Nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit präsentiert das Unternehmen die neue Motorbaureihe AM 8000. Die rotativen Synchron Servomotoren, in Standard- und...

mehr...

Kolben-Magnetventil

Einsatzbereit

Viele Experten sehen neben dem Elektroantrieb die Brennstoffzelle als idealen Fahrzeugantrieb der Zukunft – sei es als alleinige Antriebsquelle oder als „Range Extender“ in batteriebetriebenen Fahrzeugen.

mehr...
Anzeige

Ferndiagnosetool

Fehler schnell behoben

Mit dem Ferndiagnosetool Airstatus bietet Boge eine neue Lösung, die für mehr Sicherheit und Transparenz bei der Druckluftproduktion und aller angeschlossenen Komponenten sorgt. Das Tool trägt zur Vermeidung teurer Techniker-Einsätze bei und sichert...

mehr...

Easy Entry-Geschäftsmodell

Leichter Einstieg

In kaum einem Bereich sind die Vorteile der automatisierten Bearbeitungsverfahren so offensichtlich wie in der Produktion von Windkraftanlagen. Bei den bis zu 70 Tonnen schweren Naben kann man durch konsequente Automatisierung die Bearbeitungszeit...

mehr...

Erneuerbare Energien

Im grünen Bereich

Wer in einer energieintensiven Industrie zu Hause ist, der sorgt sich um den Strompreis und die Art der Erzeugung seiner Energie. So lautete wohl die Motivation des Bielefelder Unternehmens Gildemeister, als es sich vor sechs Jahren im Solargeschäft...

mehr...

Cluster

Ideen für Deutschland

Die neue Marke für gute Technologie heißt „it’s OWL“. Unter diesem Namen wächst in Ost-Westfalen-Lippe ein Hightech- Cluster. 173 Unternehmen, Hochschulen, Forschungszentren und Organisationen entwickeln gemeinsam Intelligente ...

mehr...

Elektronik-Netzwerk

Vordringen in neue Felder

In nahezu allen industriellen Branchen führen Anforderungen an die Ressourceneffizienz, die zunehmende Systemintegration und die Aufnahme zusätzlicher Funktionen dazu, dass mehr und komplexere elektronische Komponenten zum Einsatz kommen.

mehr...