Frequenzumrichter

Durch konsequente Skalierung

fällt die neue Frequenzumrichter-Reihe von Lenze auf. Es gibt sie in den Ausführungen Baseline, Stateline und Highline, was die Auswahl des zur Antriebsachse passenden Umrichters erleichtert. Alle Varianten gleichen sich in der Handhabung, Bedienung, Programmierung, Logistik und Servicefähigkeit. Der Umgang mit den Umrichtern wird somit leichter. Die damit verbundenen Kosteneinsparungen in allen Zyklusphasen einer Maschine steigern nachhaltig die Wertschöpfung. Das Unternehmen bietet zudem vollständige Antriebsachsen in Verbindung mit Getriebemotoren, die auf die Umrichter abgestimmt sind.

Den Baseline gibt es mit Leistungen von 0,25 bis 2,2 kW (230 V einphasig) und mit 0,37 bis 3 kW (400/500 V dreiphasig). Er ist als spannungsgesteuerter Drehzahlsteller oder im Betrieb mit sensorloser Vektorregelung zugeschnitten für den Einsatz in kontinuierlichen Prozessen, wie etwa einfachen Fördersystemen, Pumpen und Lüftern.

Der Stateline verfügt zusätzlich über weitergehende Funktionen wie beispielsweise S-Rampen zum sanften, verschleißarmen Beschleunigen, eine Fangschaltung zum ruckfreien Einfangen trudelnder Motoren und ein integriertes Bremsenhandling zur Ansteuerung von Betriebsbremsen. Weiterhin ermöglicht er den Anschluss eines HTL-Encoders. Typische Anwendungsbeispiele dafür sind Extruder, Linien- und Fahrantriebe, Hochgeschwindigkeitsrolltore, einfache Hubtische oder Verstellantriebe. Er verfügt serienmäßig über eine CANopen-Schnittstelle zur Kommunikation oder Diagnose. Zusätzlich ist eine weitere Schnittstelle zur Erweiterung auf typische Feldbussysteme wie Profibus, Powerlink, Ethercat oder Profinet vorhanden.

Anzeige

Eine vollwertige integrierte Positioniersteuerung bietet Highline. Damit finden die Geräte als Antriebe für Anwendungen wie Drehverteiler, Füllsysteme, Roll- und Schiebetüren oder Positionieraufgaben in Lagersystemen ihren Einsatz. Stateline und Highline decken einphasig Leistungen von 0,25 bis 2,2 kW ab. Dreiphasig werden im ersten Schritt 0,37 bis 11 kW in fünf Baugrößen zur Verfügung gestellt. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Frequenzumrichter

Mehr Leistung und Transparenz

BMR entwickelt und fertigt Frequenz-umrichter für schnelllaufende asynchrone (AC) und synchrone (BLDC) Spindeln im Bereich Fräsen, Schleifen, Bohren und Abrichten. Jetzt haben die Spezialisten den Klassiker in der Produktreihe optimiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

IoT

Sicherer Einstieg ins IoT

Eatons Whitepaper mit dem Titel „Zuverlässiger Betrieb mit dem richtigen Schutz für Frequenzumrichter“ informiert Maschinenbauer darüber, welche Fehlerstromschutzeinrichtung (Residual Current Devices, RCDs) mit Frequenzumrichtern eingesetzt und...

mehr...

Wellenerdungsringe

Schadensbegrenzung am Motor

Alle Hersteller von 3-Phasen-Wechselstrommotoren haben Motorbaureihen in ihrem Angebot, die ausdrücklich für den Betrieb am Frequenzumrichter geeignet sind. Um die Motoren in Drehzahl und Drehmoment präzise zu steuern, bieten Frequenzumrichter...

mehr...