Fertigungstechnik

Strom ist nicht gleich Strom

vor allen Dingen nicht, was die Preise anbelangt. Wer sich durch den Dschungel der vielen Tarife durchgekämpft hat und endlich weiß, wann sein Strom am günstigsten ist, sollte sich Smart Grid-fähige Geräte anschaffen, wie sie zum Beispiel Miele anbietet. Diese Geräte starten automatisch dann, wenn der Strom am günstigsten ist. Erste Geräte mit Smart Grid-Funktion sind ab April am Markt erhältlich. Dabei handelt es sich um eine Waschmaschine und einen Trockner. Im Gateway können die variablen Stromtarife der Energieversorger abgespeichert werden, so dass die Smart Grid-fähigen Geräte automatisch starten. Erforderlich sind ein entsprechendes kommunikationsfähiges Gerät, ein Kommunikationsmodul sowie ein Gateway.

Doch dies nur am Rande und ein kleiner privater Tipp von SCOPE. Unsere Leser interessiert wohl eher dies: Die Entwicklung der Produktionsanlagen und Werkzeuge dieser Geräte liefert der Miele-Bereich Fertigungstechnik. Ihr Leistungsspektrum lässt sich auf viele Branchen übertragen. Seit vielen Jahren verantwortet sie das Engineering und die Produktion der Fertigungseinrichtungen. Das Leistungsspektrum erstreckt sich hierbei von anspruchsvollen Umformwerkzeugen, Roboterapplikationen, bis hin zu hochkomplexen vollautomatisierten Fertigungslinien mit weit über 40 Bearbeitungsstationen. Spezielle mechatronische Systeme für die unterschiedlichsten Anwendungen in der Blechbearbeitung bilden einen besonderen Schwerpunkt.ee

Anzeige

Halle 16, Stand A04

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CAM-Lösung

Virtual Gibbs in neuer Version

Die CAM-Software Virtual Gibbs, die in den vergangenen Jahren unter der Flagge von Cimatron angeboten wurde, gehört nun zu 3D Systems. Der Hersteller von 3D-Druckern übernahm in diesem Jahr das Unternehmen Cimatron.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Messe Düsseldorf

Heute startet die Metav

Heute startet in Düsseldorf die Metav mit rund 600 Ausstellern aus 26 Ländern. Auf insgesamt 28.500 qm Ausstellungsfläche werden sie ihre Maschinen und Lösungen für die Fertigungstechnik noch bis Samstag den Fachbesuchern aus Deutschland und den...

mehr...
Anzeige

Intec und Z 2015

Anmeldephase hat begonnen

Vom 24. bis 27. Februar 2015 ist das Leipziger Messegelände erneut Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung sowie der Zulieferindustrie Europas. Das Messe-Doppel aus Intec und Z startet jetzt in die Anmeldephase für Aussteller.

mehr...

Multikupplungen

Auf dem Prüfstand

Automatisierungslösungen durchdringen nahezu alle Fertigungsschritte in der Montage-und Fertigungstechnik und im Bereich der Endprüfungen. Walther-Präzision trägt diesem Trend durch seine breite Palette anwendungsorientierter Multikupplungen für die...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Intec-Sonderschau

Bearbeitung neuer Werkstoffe

Die Bearbeitung neuartiger Werkstoffe, eines der Schlüsselthemen der Produktionstechnik, steht vom 26. Februar bis 1. März 2013 im Blickpunkt der Fachmesse Intec. Im Rahmen einer Sonderschau zeigen Aussteller aus Forschung und Praxis, wie...

mehr...

IT-Lösungen

Mehr Planungssicherheit im Maschinenzentrum

Das Maschinenzentrum von Miele, ein interner Dienstleister des Haushaltsgeräteherstellers, setzt auf die adaptiven IT-Lösungen HSplan und HSauftrag des Erfurter Softwarehauses HSi. Dank der Planungswerkzeuge wurden mittlerweile eine Steigerung der...

mehr...