Energiesparen

Investieren, um zu sparen

Wie kann der Energieverbrauch in Produktionsunternehmen gesenkt und wie kann die Energieproduktivität erhöht werden? Dies ist die zentrale Frage, mit der sich die Mitglieder des Unternehmensnetzwerkes Energie Impuls OWL auseinandersetzen. Regenerative Energien spielen für den Verein ebenso eine Rolle wie der Ausbau eines Wissens- und Projektnetzwerkes für Unternehmen und Institutionen, wie auch die weitere Qualifizierung von Fachkräften in diesem Bereich.

Mit einem Wettbewerb anlässlich der Herforder Bautage beispielsweise sammelte der Verein Ideen zum Thema Energiesparen. Maßnahmen, die sowohl die Produktionsprozesse als auch die Betriebsgebäude betreffen, wurden auf ihre Effizienz überprüft. Allein bei Pumpensystemen wie zum Beispiel in Heizungsanlagen ließen sich Kosteneinsparungen bis zu 50 Prozent erzielen. Durch die Reduktion der Energiekosten amotisierten sich notwendige Investitionen oft schon in zwei bis drei Jahren.

Um über Energieeffizienz zu informieren, veranstaltet der Bielefelder Verein gemeinsam mit den regionalen IHKn vom 05. bis 07. November 2008 den Europäischen Kongress „Energieforum Ostwestfalen-Lippe“.
Diese Veranstaltung steht in direkter Verbindung zu der neuen Industriemesse „Energiearena“ im Messezentrum Bad Salzuflen. Der Austausch bezüglich der technisch-wirtschaftlichen wie auch strukturellen Möglichkeiten steht dabei im Vordergrund. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Erneuerbare Energien

Im grünen Bereich

Wer in einer energieintensiven Industrie zu Hause ist, der sorgt sich um den Strompreis und die Art der Erzeugung seiner Energie. So lautete wohl die Motivation des Bielefelder Unternehmens Gildemeister, als es sich vor sechs Jahren im Solargeschäft...

mehr...

Kolben-Magnetventil

Einsatzbereit

Viele Experten sehen neben dem Elektroantrieb die Brennstoffzelle als idealen Fahrzeugantrieb der Zukunft – sei es als alleinige Antriebsquelle oder als „Range Extender“ in batteriebetriebenen Fahrzeugen.

mehr...

Synchron-Servomotor

Automatisierung inklusive

Der strategische Ausbau des Beckhoff-Geschäftsbereiches Motion schreitet zügig voran. Nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit präsentiert das Unternehmen die neue Motorbaureihe AM 8000. Die rotativen Synchron Servomotoren, in Standard- und...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

I/O-Modul

In Echtzeit

Die drei neuen I/O-Module für Speedway 767 aus dem Hause Wago verfügen über Hardware-Verzögerungszeiten von unter zehn Microsekunden. Damit eignen sich das 8DI-Modul 767-3806, das 8DO-Modul 767-4808 mit 0,1 A sowie das 4DIO-Modul 767-5401 mit 0,2 A...

mehr...
Anzeige

Gebäudetechnik

Smart Home der Zukunft

Die Energiewende steigert die Nachfrage nach neuen Energietechnologien. Dabei lohnt es sich, das Thema Gebäude in den Blick zu nehmen. Denn in Deutschland entsteht der größte Anteil des Primärenergieverbrauchs, etwa 40 Prozent, für den Betrieb von...

mehr...

Redundanz-Steuerung

Immer verfügbar

Mit der neuen Hochleistungssteuerung RFC 460R PN 3TX von Phoenix Contact kann ein redundantes Steuerungssystem für Profinet aufgebaut werden. Anlagenstillstände können so verringert und Gefahren vermieden werden.

mehr...
Anzeige

IASI

Weniger Verbrauch im Lager

Im Warenlager steckt viel Optimierungspotenzial. Daher engagiert sich Lenze im Spitzencluster it’s OWL mit dem Innovationsprojekt „Intelligente Antriebs- und Steuerungstechnik für energieeffiziente Intralogistik“ (IASI).

mehr...

Relaiskoppler

Schalten und walten

Hohe Packungsdichte für kleinere Schaltschranklayouts, professionelles Handling und eine umfassende Betriebsmittelkennzeichnung sind die Anforderungen, die Kunden an eine zukunftsweisende Koppelebene stellen.

mehr...

Energiespar-Technologie

Wie wird das Wetter?

Das Haus Miele ist immer für eine Überraschung gut. Wie Hausgeräte auf intelligente Weise Stromkosten senken, indem sie automatisch den günstigsten Stromtarif nutzen, hat das Unternehmen mit den weltweit ersten Smart-Grid-fähigen Geräten gezeigt...

mehr...