Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Service> Specials> Special OWL> Technische Problemstellungen

DienstleistungTechnische Problemstellungen

sep
sep
sep
sep

sind oft durch eigene Ressourcen nicht oder nur schwierig zu analysieren und zu lösen, wenn Altbewährtes dominiert und der freie Blick auf neue Möglichkeiten nur eingeschränkt möglich ist. Die Anspannung des Tagesgeschäfts verhindert häufig die kreative Bearbeitung ohne Restriktionen. Das Unternehmen Gecad übernimmt hier die Aufbereitung der Problemstellung und sorgt für eine strukturierte Bearbeitung. Vorhandene Lösungen sind zunächst als Möglichkeiten zu sehen, neben denen auch weitere Möglichkeiten vorhanden sind. Sehr wichtig ist es, alle möglichen Ansätze ohne Bewertung zu finden und erst im weiteren Fortgang zu detaillieren, zu bewerten und auszuwählen. Hier zeigt die betriebliche Praxis oft Schwächen, wenn die Problemlösung in der Detailoptimierung des Vorhandenen gesucht wird. Außerdem ist eine offene und umfassende Problemlösung teilweise durch die Zuständigkeiten in den Betrieben behindert. Gecad kann zusätzlich zur Systematik auch erfahrene Mitarbeiter aus der Entwicklung in die Analyse und technische Lösungsfindung einbringen und so mit neuen technischen Impulsen die Lösungsfindung unterstützen. Weiterhin kann das Unternehmen Konzept-, Entwurfs- und Konstruktionsarbeiten zur Detaillierung und Umsetzung der Problemlösung übernehmen. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Retrofiting: Fitness-Kur  für Altgediente

RetrofitingFitness-Kur für Altgediente

Der aktuelle Stand der Technik ist heute schnell der Schnee von gestern. Schon nach wenigen Jahren können Produktionsanlagen veraltet sein. Als Alternative zu Millionen schweren Neuinvestitionen empfiehlt Brunel das Retrofiting.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kolben-Magnetventil: Einsatzbereit

Kolben-MagnetventilEinsatzbereit

Viele Experten sehen neben dem Elektroantrieb die Brennstoffzelle als idealen Fahrzeugantrieb der Zukunft – sei es als alleinige Antriebsquelle oder als „Range Extender“ in batteriebetriebenen Fahrzeugen.

…mehr
Synchron-Servomotor: Automatisierung inklusive

Synchron-ServomotorAutomatisierung inklusive

Der strategische Ausbau des Beckhoff-Geschäftsbereiches Motion schreitet zügig voran. Nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit präsentiert das Unternehmen die neue Motorbaureihe AM 8000. Die rotativen Synchron Servomotoren, in Standard- und Edelstahlbauweise, zeichnen sich durch hohe Dynamik, Energieeffizienz und niedrige Kosten aus.

…mehr
I/O-Modul: In Echtzeit

I/O-ModulIn Echtzeit

Die drei neuen I/O-Module für Speedway 767 aus dem Hause Wago verfügen über Hardware-Verzögerungszeiten von unter zehn Microsekunden. Damit eignen sich das 8DI-Modul 767-3806, das 8DO-Modul 767-4808 mit 0,1 A sowie das 4DIO-Modul 767-5401 mit 0,2 A ideal für harte Echtzeitanforderungen, wie sie zum Beispiel in Motion Control-basierten Automatisierungssystemen gefordert werden.

…mehr
Gebäudetechnik: Smart Home der Zukunft

GebäudetechnikSmart Home der Zukunft

Die Energiewende steigert die Nachfrage nach neuen Energietechnologien. Dabei lohnt es sich, das Thema Gebäude in den Blick zu nehmen. Denn in Deutschland entsteht der größte Anteil des Primärenergieverbrauchs, etwa 40 Prozent, für den Betrieb von Gebäuden.

…mehr

Neue Stellenanzeigen