Automatisierung

Alles was sich wiederholt

könne automatisiert werden. Darin lägen die Stärken von GDC-Consulting, Gütersloh. „Eine Roboteranlage ist eine Investition in die Zukunft“, sagt Firmenchef Gunnar Drenkelforth. Qualität, Leistung und Nutzen seien die entscheidenden Kriterien – und dass die Anlage im Betrieb reibungslos läuft.

Dass dieses Konzept erfolgreich ist, zeigt das Gütersloher Unternehmen am Beispiel einer Anlage, die an einen deutschen Automobilzulieferer zur Getriebefertigung geliefert wurde. Der in Bad Salzuflen vorgestellte Anlagenausschnitt ist schon Teil einer duplizierten Anlage, die vom Anwender bestellt wurde.

Auch anhand des zweiten Exponates, dem Teil einer Anlage zum Strahlen von Schaufeln für Flugzeugturbinen, wird die Spezialisierung des Unternehmens deutlich: „Als Entwickler und Hersteller von Roboteranlagen oder Teilen davon, verfügen wir über 14 Jahre geballtes technisches Know-how“, nennt Drenkelforth seine Stärken. Er sei keineswegs auf ein bestimmtes Fabrikat fixiert, so dass der Kunde, wenn es technisch machbar ist, zum Beispiel auf den Roboter seiner Wahl zurückgreifen kann.

GDC-Consulting begleitet seine Kunden als verlässlicher Partner von der Planung bis zur Erstellung der Anlage. Dann, so Drenkelforth, im Service zeige sich die Stärke: „Es ist unser Ziel als Service–Partner die Voraussetzungen zu schaffen, dass unsere Kunden ihre technischen und wirtschaftlichen Ziele erreichen.“

Anzeige

Je nach Fachgebiet zieht GDC-Consulting externe Experten zu Projekten hinzu. Dieses in Bewegung befindliche Netzwerk aktualisiert sich praktisch von selbst. Der Nutzen des Kunden liegt darin, zu verringerten Fixkosten technisch immer auf ein aktuelles Angebot zurückgreifen zu können. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Steuerungssoftware

Optimierte Steuerung von Laseranlagen

Mit der neuen Steuerungssoftware GL.control in der Version 7 von GFH lassen sich sämtliche Arbeitsschritte der Lasermikrobearbeitung von der Replikaerstellung bis zur Festlegung komplexer Laserbewegungen von einem Multitouch-Monitor aus durchführen...

mehr...

Automation

Bystronic übernimmt Mehrheit an Antil

Bystronic erwirbt 70 Prozent der Firmenanteile von Antil S.p.A. Mit der Mehrheitsbeteiligung an dem italienischen Spezialisten für automatisierte Blechfertigung soll das bestehende Technologie- und Service-Angebot im Bereich Automation vertieft...

mehr...