Stangenvorschub

Kleine Rohre

nach Kundenwunsch verbessern die Mitarbeiter von Krauss Maschinenbau gerne, aber auch große. Spezialisiert ist das in Sachsen gelegene Unternehmen auf das „spanlose Trennen“ von Stangenmaterial wie Rohre und Profile mit schnellen Vorschüben. Dabei ist das Entwicklungsziel, die Anwendungsgrenzen von Vorschubgeräten an Pressen durch frei programmierbare Vorschubwege zu überschreiten. Kleine Losgrößen und große Produktvielfalt werden hierbei unter Wahrung der Wirtschaftlichkeit von den Mitarbeitern auf die Belange der Kunden zugeschnitten. Der Prolimat ist dabei das gängige Produkt der Neumarker. Er steht in zwei Baugrößen für Stangenmassen bis zehn Kilogramm und zwanzig Kilogramm bei Vorschublängen bis 12,5 Meter und im Sonderfall auch länger zur Verfügung. Eine stabile Stahlkonstruktion gewährleistet die Aufnahme der hohen dynamischen Kräfte bei Verfahrgeschwindigkeiten bis sechs Meter pro Sekunde. Schnellwechselbare, robuste Stangengreifer halten die Stange sicher beim Vorschieben und während der Bearbeitung. Durch eine besonders schlanke Gestaltung können die Greifer eng an Bearbeitungswerkzeuge heran- oder vorbeifahren. Damit entstehen nur kurze Reststücke oder es kann abfallos gearbeitet werden, eine häufige Forderung bei der Verarbeitung von Nichteisenmetallen und Edelstählen.

Die schmale Bauweise der Stangenvorschübe benötigt eine geringe Aufstellfläche, sichert die Zugänglichkeit von drei Seiten sowie von oben als beste Voraussetzung für eine ergonomische Bedienung oder für vollautomatische Arbeitsabläufe. Automatische Stangenzuführungen und -Abführungen lassen sich ohne großen Anpassungsaufwand zuordnen. Der Stangenvorschub Prolimat garantiert durch den Einsatz modernster Linearmotoren die hohe Dynamik für schnelle Positioniervorgänge bei hoher Genauigkeit im Zehntel-Millimeterbereich und besser. Der einfache Aufbau mit wartungsarmen Bauteilen sichert eine hohen Verfügbarkeit und Langlebigkeit. Unabhängig von der Bearbeitungsmaschine wird von der Steuerung des Produktes die Werkzeugbewegung überwacht, vorausberechnet und in Abhängigkeit die Vorschubbewegung synchronisiert. Dies sichert eine hohe Investitionssicherheit durch einfache Wiederverwendbarkeit.

Anzeige

Eine übersichtliche Menüführung mit Hilfe eines 19’’-„Touch Screen“ bietet höchsten Bedienkomfort in Verbindung mit standardisierten Datenformaten und Schnittstellen (USB, Ethernet) sind der Vielzahl zu verwaltender Produkte/Programme kaum Grenzen gesetzt. Lichtgitter sichern die Gefahrzonen bei ungehinderter Zugänglichkeit des Bedienbereichs. Die Unterstützung des Bedienpersonals durch Fernwartung gehört zum Standard der Steuerung.

Das Unternehmen fertigt kundenspezifische Lösungen des Maschinen-, Vorrichtungs- und Werkzeugbaus für Fertigungsaufgaben der spanlosen Bearbeitung von Halbzeugen. Es ist zertifiziert nach DIN ISO im Arbeits- und Umweltschutz sowie im Qualitätsmanagement.
Das Unternehmen finden Sie auf der Intec in Halle 3 Stand F 66. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Geradschnitt-Bandsäge

Gebündelte Wertschöpfung

Mit der Geradschnitt-Bandsäge KBS 1301 H von Kaltenbach ist es dem spanischen Rohrhersteller Peasa gelungen, seine Produktivität erheblich zu steigern. Das zu der weltweit tätigen Klöckner & Co-Gruppe gehörende Unternehmen setzt die...

mehr...

Spanlos Trennen und Stanzen

Trennen ohne Späne

Im Sonder- und Spezialmaschinenbau für spanlose Trennverfahren tätig ist Krauss Maschinenbau. Der Hersteller fertigt kundenspezifische Lösungen des Maschinen-, Vorrichtungs- und Werkzeugbaus für Fertigungsaufgaben der spanlosen Bearbeitung von...

mehr...

Vierkanaldetektor

Gase analysieren

Der miniaturisierte Vierkanaldetektor LRM-254 im TO39-Gehäuse mit einer Aperturöffnung von fünf Millimetern im Durchmesser erweitert ab sofort das Sortiment des Dresdner Herstellers Infratec.

mehr...
Anzeige

Energieoptimierung

Forschungsprojekt gestartet

Zu Jahresbeginn startete das Forschungsprojekt „Entscheidungsunterstützung für energieeffizientere Fertigung“ (kurz: e3f). Ziel des Projektes ist, neue Technologien und Methoden zu erforschen, um Energiedaten automatisiert auszuwerten. Das Ergebnis...

mehr...
Anzeige

Spindellager

Einsatzbereiche erweitert

Spindellager, Lagereinheiten und Komplettspindeln werden wegen ihrer Eigenschaften bezüglich Genauigkeit und Drehzahleignung gern als Komponenten für Prüfstände eingesetzt. UKF konnte die Leistungsfähigkeit dieser Komponenten nun beträchtlich zu...

mehr...

Machine-Vision-Lösung

Gumminasen erkennen

Verfügen Prüfteile über runde Konturen oder sind sie aus einfarbigem Material, stellt das für optoelektronische Erfassungssysteme eine Herausforderung dar, denn dadurch wird die Objekterkennung erschwert. Entwickler des Bildverarbeitungsexperten...

mehr...