Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik

NanopositioniererVon A bis Z

bietet Piezosystem Jena Piezo Aktoren und piezoelektrische Antriebe zur hochpräzisen Mikro- und Nanopositionierung und der Nanoautomatisierung. Jetzt hat das Unternehmen die Serie PXY um einen neuen XY Nanopositionier- und Mikroscanntisch mit großem freien Durchgang erweitert.

sep
sep
sep
sep
Nanopositionierer: Von A bis Z

Der PXY 201 CAP bietet eine freie Apertur von 30 x 30 mm² und einen Verfahrweg von 250 µm ungeregelt, beziehungsweise 200 µm im geregelten Betrieb. Mittels einer integrierten hochauflösenden kapazitiven Wegmesssensorik können Drift und Hysterese ausgeglichen werden. Das System ermöglicht Positionsstabilität, Linearität, Wiederholbarkeit und Genauigkeit. Dazu erlauben die digitalen Controller des Unternehmens eine Anpassung der Parameter während des Systembetriebs. Infolge der FEM optimierten Festkörpergelenkführung weist das System eine hohe Bahntreue auf. Durch das Framedesign der Führung ist der Nanopositionier- und Mikroscanningtisch sehr robust gegen große Beladungen.

Zum Minimieren von unerwünschten Überschwingen und Verkürzen der Einstellzeiten im Scannbetrieb ist das System mit integrierten passiven Dämpfungselementen ausgestattet. Als Folge wird auch das Positionsrauschen minimiert. Aufgrund dieser Eigenschaften und seiner Zuverlässigkeit ist der Nanopositionierer besonders geeignet für Anwendungen in der Scanningmikroskopie, Oberflächenanalyse, Metrologie und Alignment und im Bereich der Nanopositionierung, wo sub-nm- Genauigkeiten und großer innerer Freiraum gefordert werden. Vakuum- und Tieftemperaturanpassungen sind verfügbar, ebenso wie Materialvariationen von Invar, Super-Invar, Aluminium oder Titan.

Anzeige

Neben den Piezoantrieben bietet die Firma auch optische Faserschalter sowie die passenden Elektroniken an. Die langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion ermöglichen ihre besonderen Systemlösungen. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Führung: Leicht zu arretieren

FührungLeicht zu arretieren

Die Föhrenbach SVAN-Führungen ermöglichen eine exakte Positionierung und Sicherung. Die Innovation liegt in der neuartigen Klemmung, die kaum Höhen- und Seitenversatz besitzt. Die Führungen eignen sich hervorragend zum Einstellen von Spiegeln, Messkameras, Mikroskopen, Löt- oder Laserköpfen.

…mehr
Flachführungen: Eine praxisnahe Neuentwicklung

FlachführungenEine praxisnahe Neuentwicklung

zum exakten Positionieren von Bauteilen in Handlingsystemen, Sondermaschinen oder ähnlichen Anwendungen sind die manuellen Flachführungen von Lehmann. Sie sind in vier Größen mit den Außenmaßen 20, 40, 60 und 80 Millimeter lieferbar.

…mehr
Drehstrom Synchronmotoren: Bei permanenter Erregung

Drehstrom SynchronmotorenBei permanenter Erregung

etwas auch noch gut zu positionieren, ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Daher bieten die kompakten Drehstrom-Synchronmotoren der Baureihe 8JS von B&R nicht nur Dynamik auf kleinstem Raum. Diese durchgängige Motorenbaureihe zeichnet sich durch ein höheres Maß an Leistungsfähigkeit bei einem kleineren Bauvolumen aus.

…mehr
Winkelcodierer: Einfach mal untertauchen

WinkelcodiererEinfach mal untertauchen

zu können. Diesen Wunsch hatte wahrscheinlich jeder schon mindestens einmal. Kein Problem – an den neuen Profibus-Winkelcodierern soll es jedenfalls nicht liegen. Sie arbeiten nämlich auch unter Wasser.

…mehr
Rotationslaser: Harter Tobak

RotationslaserHarter Tobak

auf Baustellen ist ganz normal. Ob Mensch oder Maschinen und Arbeitsgeräte – alles was dort im Einsatz ist, muss viel aushalten und robust sein. Genau das zeichnet auch die neuen Laser von Dewalt aus: Geschützter Laserkopf, schlagfestes Gehäuse und gummierter Handgriff.

…mehr

Neue Stellenanzeigen