Modell- und Formenbau

Kürzlich geehrt

wurde die Modell- und Formenbau GmbH Sachsen-Anhalt (MFSA) von Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Reiner Haseloff als „Unternehmen des Monats Januar 2010“. Die Magdeburger entwickeln und produzieren mit derzeit 47 Mitarbeitern Modelle, Werkzeuge und Prototypen für die Automobil-, Luftfahrt-, Energie- und Kunststoffindustrie. „Die MFSA bringt Ideen in Form und verknüpft dabei Tradition und Zukunft auf erfolgreiche Weise. Jahrzehntelange Erfahrung, eine beachtliche Entwicklung nach der Wende und stetige Investitionen in die Wettbewerbsfähigkeit sind die Bausteine der unternehmerischen Erfolgsgeschichte“, betonte Haseloff. Zudem habe der Modellbauer ganz aktuell ein umfangreiches Projekt zur Forschung und Entwicklung angeschoben. „Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg tüfteln die Magdeburger an einer innovativen Technologie, um Prototypen mithilfe von Industrierobotern noch schneller, flexibler und wirtschaftlicher herstellen zu können.“ Damit habe das Unternehmen einen Zukunftsmarkt mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, etwa in der Fahrzeugentwicklung, im Maschinenbau oder bei der Herstellung von Windkraftanlagen ins Visier genommen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hauk auf der Moulding Expo

Dienstleistung im Formenbau

Die Moulding Expo, die in diesen Tagen in Stuttgart stattfindet, ist eine gute Plattform, seine Zielgruppe zu erreichen und ein möglichst großes Fachpublikum anzusprechen. Hauk Modell- und Formenbau aus Landsberg am Lech stellt auf dieser neuen...

mehr...

CAD/CAM-Software

Alles auf einer Plattform

Die Kundenliste des Modell- und Formenbauers Cimform liest sich wie jene eines international tätigen Großkonzerns. Bei allem Erfolg sind die beiden geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens, Urs und Adrian Studerus, dennoch bescheidene...

mehr...
Anzeige

Close Contour Casting

Leichtbau-Lösungen

Das Unternehmen Rampf Tooling bietet innovativen Lösungen für den Leichtbau in der Luftfahrtindustrie. Zum Portfolio gehören zum Beispiel Glasfaser-Legewerkzeuge für die Herstellung von Cockpit-Abdeckungen, Galvano-Badmodelle für...

mehr...

3D-Modelle

In acht Tagen

In die Produktionstechnik für den 3D-Druckservice hat Beta Layout erneut investiert: Die neue 3D-Prototyping-Maschine Formiga P110 des Herstellers Eos kann Bauteile aus Polyamid-12 herstellen. In dem Online-Shop können Konstrukteure, Designer und...

mehr...
Anzeige

Anwenderbericht

Handwerksbetrieb ohne Werkstatt

Wer ausgefallene Formen und Oberflächen für Objekte in Kunststoff, Glas oder Beton benötigt, ist bei Modellbaumeister Antonius Köster an der richtigen Adresse. Er bietet Dienstleistungen an, die sich von der digitalen, dreidimensionalen Entwicklung...

mehr...

Strahlschmelzanlage

Für Edelstahl und Titan

Eine ertragreiche Zusammenarbeit gab es zwischen dem Fraunhofer ILT in Aachen und SLM Solutions. Der Ertrag: Ein neues Konzept für die Strahlschmelzanlagengeneration SLM 280 HL. Das System verzichtet auf die sogenannte „Z-Shift“...

mehr...

3D-Drucken

Aus der Wüste

Fünfzehn Jahre hat ein Team des Ägyptischen Museums Berlin in der Wüste des Sudan gegraben und Statuen, Skulpturen und Tempel restauriert. Während der Grabungen in Naga wären viele Fragen mit konventionellen Methoden nicht zu beantworten gewesen,...

mehr...