Metallbearbeitung

Ganze Familiengenerationen

arbeiteten in dem Traditionsunternehmen Sket, das 1868 gegründet wurde. Nach den Höhen und Tiefen eines solch geschichtsträchtigen Unternehmens präsentiert es sich heute mit einem fortschrittlichen Geschäftsmodell und neuen Stärken. Das ist zum Beispiel die große Vielfalt der Produkte und Werkstücke. Ob Bauteile für die Papierindustrie, Ersatzteile für Walzwerke oder die Bearbeitung von Mühlenböden für die Erzverarbeitung – die Magdeburger sind mit einem modernen Maschinenpark, Fertigungskapazitäten, die mit jährlich rund 400.000 Produktionsstunden zu den größten in Deutschland zählen, sowie mit einem großen Know-how für die unterschiedlichsten Anwenderbranchen tätig. Das Leistungsspektrum reicht vom Einkauf über die Fertigung und Montage bis zur Steuerung aller Logistikprozesse.

Gleich mehrfach profitiert das Unternehmen vom weltweit anhaltenden Boom im Bereich der regenerativen Energien. Als Teil der Enercon Gruppe fertigt und montiert es komplexe Komponenten wie Maschinenhäuser und Rotornaben für Windenergieanlagen. Gebraucht wird es auch als Zulieferer für Komponenten zur Bioölgewinnung. Cimbria Sket – ein Nachbarunternehmen im Sket Industriepark – ist regelmäßiger Auftraggeber für Flockierwalzenmühlen, Schneckenpressen und passende hoch-verschleißfeste Ersatzteile. Als Alleinstellungsmerkmal gilt die Fähigkeit des Unternehmens, große Werkstücke mit einem Gewicht von bis zu 200 Tonnen präzise bearbeiten zu können. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige