Messe

Veilchen und Vergissmeinnicht

blühten dort, wo jetzt das Messezentrum in Erfurt steht. Im Jahr 1997 auf dem einstigen Gelände der Gartenbau-Ausstellung errichtet hat sich die Messe über die Jahre hinweg erfolgreich positioniert und etabliert. "Das Geschäftsjahr 2008 ist mit über 200 Veranstaltungen und einer halben Million Besucher das erfolgreichste in der noch kurzen Geschichte der Messe Erfurt. Seit 2002 haben wir jährlich Umsatzzuwächse im zweistelligen Prozentbereich. Gleichzeitig muss man aber hinzusetzen, dass wir nicht in der Top-Liga der deutschen Messestandorte spielen oder spielen werden. Wir haben weder die Größe des Messegeländes noch die Umsatzzahlen wie Frankfurt, Düsseldorf oder auch Leipzig. Wir punkten als regionaler Messestandort," sagt Johann Fuchsgruber, Vorstand der Messe Erfurt. "Dazu gehören auch technisch orientierte und auf die Industrie ausgerichtete Fachmessen und Kongresse." Wie die Rapidtech, die in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal veranstaltet wird. Als Plattform für den Austausch zwischen Maschinenherstellern, Konstrukteuren und Maschinenherstellern bietet sie neben dem Ausstellungsbereich auch Vorträge aus der Praxis und Präsentationen für Praktiker. "Für den Erfolg dieser Veranstaltung ist ausschlaggebend, dass wir uns konsequent von Anfang an auf das zukunftsträchtige Thema der generativen Fertigungsverfahren konzentriert haben und weiter konzentrieren werden. Spannende technische Weiterentwicklungen sind zu diesem Thema ¿ beispielsweise Rapid Manufacturing ¿ in den nächsten Jahren zu erwarten." betont Fuchsgruber. Die Stärke der Fachmesse liegt in ihrer Kompaktheit und dem Informationsaustausch zwischen Konstrukteuren, Anwendern und Designern. Diese Ausrichtung ist umso wichtiger, da die Leistungsfähigkeit Generativer Fertigungsverfahren so vielfältig wie detailreich ist. Das spiegelt auch die Ausstellung wider: Von winzig kleinen Bauteilen, die in endoskopischen Operationsgeräten eingesetzt werden, bis zu Designerstücken in Form von Vasen, Lampen und Skulpturen. Wirtschaftliche Relevanz und Zukunft finden Generative Verfahren vor allem in der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie im Automobilbau. Die Messe Erfurt verfügt über zirka 25.000 Quadratmeter überdachte Ausstellungsfläche und über fast 22.000 Quadratmeter Freigelände und besteht aus einer Mehrzweckhalle, zwei Messehallen und dem Kongress- und Konferenzgebäude, die für die drei Funktionsbereiche Messen, Kongresse und Events stehen. Die Raipdtech findet dieses Jahr am 26. und 27. Mai statt. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Artexis Easyfairs kauft Evenementenhal

Artexis Easyfairs, Messeveranstalter und Betreiber von Veranstaltungszentren, baut sein Portfolio deutlich aus. Das Brüsseler Unternehmen hat den niederländischen Spezialisten Evenementenhal erworben, der jährlich 78 Veranstaltungen an drei...

mehr...