Beschriftungssystem

Leicht umgehen

kann man mit dem auf der diodengepumpten Faserlasertechnologie basierten Beschriftungssystem DFLVentus Marker. Das jüngste Mitglied des ACI-Produkt-Portfolios erschließt ein wichtiges Segment im Bereich der industriellen Beschriftungsanwendungen. Frei wählbare Pulsformen sowie der breite Frequenzbereich im Pulsbetrieb (1KHz-500KHz) eröffnen dem Anwender speziell bei der Metallbeschriftung und bei Gravuraufgaben neue Möglichkeiten in Puncto Geschwindigkeit und Qualität. Zeitkritische Anwendungen mit großen Stückzahlen können mit dem neuen System problemlos realisiert werden. Der Laser wird mit der Markteinführung in einer 20 und 30 Watt-Variante angeboten. Eine Variante mit zehn und 40 Watt werden das Spektrum in diesem Sommer erweitern.

Das Beschriftungssystem hat eine kompakte Bauweise. Alle Komponenten wurden in einem einzigen Gehäuse untergebracht. Je nach Anforderung kann es als einheitliche Komponente oder aber auch mit separatem Laserkopf eingesetzt werden. Wie gewohnt, wird das System über USB 2.0 angesteuert und kann so von jedem PC, Laptop oder Industrie-PC betrieben werden. Ein zusätzliches Interface erlaubt beispielsweise die Anbindung an eine SPS oder die Beschriftung bewegter Teile (Marking on the fly). Der Laser wird mit der Beschriftungssoftware Magic Mark V3 ausgeliefert. Die einfach zu bedienende Oberfläche ermöglicht selbst ungeübten PC-Anwendern einen leichten Umgang und ist schnell zu erlernen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriedrucker

Leibinger baut Mexiko-Geschäft aus

Im vergangenen Jahr konnte Idicsa, ein wichtiger mexikanischer Vertriebspartner von Leibinger, den Absatz von Industrie-Tintenstrahldruckern um 21 Prozent steigern. Der Industriedrucker-Hersteller Leibinger baut nun sein Mexiko-Geschäft aus.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Kennzeichnungssysteme

Gut markiert

Design & Engineering ist ein junges Unternehmen mit Sitz in Merklingen. Es bietet Lösungen im Bereich der industriellen Produktkennzeichnung und –identifikation. Das Produktspektrum erstreckt sich über Etiketten-Handlingseinheiten, Etikettier-...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Bänder für Etikettendrucker

Für viele Oberflächen

Epson kündigt fünf neue Bänder der Label-Works-Serie an, darunter die ersten im Dunkeln leuchtenden, reflektierenden und hitzebeständigen Bänder für Etikettendrucker. Die neuen Bänder bieten professionellen Anwendern wie Logistikunternehmen und...

mehr...