Beschriftungslaser

Jeder fängt mal klein an

und mit dem DPL Smart Maker für die Lasermaterialkennzeichnung bietet ACI Laser einen guten Laser für Einsteiger. Neben den niedrigen Anschaffungskosten nennt der Hersteller die leichte Bedienbarkeit, die geringen Betriebskosten (die Leistungsaufnahme des Lasers liegt bei weniger als 100 Watt) sowie die zugehörige grafisch orientierte Beschriftungssoftware als weitere Pluspunkte für den neuen Laser.

Eine eindeutige, individuelle Produktkennzeichnung wird in immer mehr Branchen zunehmend wichtiger und hier verdrängen Laserbeschriftungssysteme zunehmend die klassischen Kennzeichnungsverfahren wie Drucken oder Stanzen. Das liegt nicht zuletzt an der Präzision, mit der ein Laser arbeitet. Die Lasermaterialkennzeichnung sorgt für eine dauerhafte Beschriftung auf nahezu allen anorganischen Materialien, beispielsweise Metall, Keramiken oder Kunststoffen. Die individuelle, kontrastreiche Kennzeichnung auf Werkstücken aller nur denkbaren Formen, auch in kleineren Stückzahlen, soll nun mit dem diodengepumpten Festkörperlaser nach betriebswirtschaftlichen Aspekten kein Problem mehr sein.

Die kompakte All-In-One-Bauweise der Geräte sind ihr technisches Markenzeichen: Alle zum Betrieb des Lasers erforderlichen Komponenten sind in nur einem Gehäuse integriert. Durch eine USB-Schnittstelle ist das kompakte, leicht integrierbare Modul von jedem PC aus ansteuerbar. Die flexible und bedienerfreundliche Beschriftungssoftware steuert das gesamte Lasersystem. Diese einfache Plug&Play-Lösung sorgt für Anwenderfreundlichkeit. Kombiniert mit der Workstation Basic oder unterschiedlichen Schutzgehäusen lässt sich ein separater Handarbeitsplatz nach Laserschutzklasse 1 schnell einrichten. Spezielle Software-Features, wie das Aufbringen eines Barcodes oder Data Matrix Code, ein in die Workstation integriertes Drehmodul oder auch Beschriftungsfelder in unterschiedlichen Abmessungen können das System individuell ergänzen.

Anzeige

Mit der neuen Produktlinie ergänzt der Hersteller von Lasern und Lasersystemen zum Beschriften seine Produktpalette und präsentiert erstmals einen diodengepumpten Festkörperlaser für den preisgünstigen Einstieg in die Laserbeschriftung. So ermöglicht man auch kleineren Unternehmen, im eigenen Hause mit dem Laser zu arbeiten. Der oft unflexible und zeitraubende Weg zum Lohnbeschrifter ist nicht mehr nötig. ACI Laser finden Sie auf der Intec in Halle 3 Stand G 02. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Beschriftungslaser

Produkte intuitiv markieren

Die lückenlose Rückverfolgbarkeit von Produkten gewinnt an Bedeutung und der industrielle Anwender stellt sich die Frage nach der optimalen Beschriftungsmöglichkeit. Die Materialkennzeichnung sollte präzise, dauerhaft haltbar und schnell...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Beschriftungslaser

Aluminium schneller beschriften

Schwierig gestaltete sich bisher die Laserbeschriftung von natur-eloxiertem Aluminium, zumindest, wenn ein sehr hoher Kontrast gewünscht ist. ACI Laser bietet nunmehr einen neu entwickelten Beschriftungslaser an, mit dem eine nicht fühlbare und...

mehr...
Anzeige

Beschriftungslaser

Wenn Sie einsteigen

wollen in die Laserbeschriftung und Ihr Unternehmen ein geringes Teileaufkommen bzw. taktzeitunkritische Anwendungen hat, stellt der DPL Smart Marker eine technisch und preislich attraktive Lösung dar.

mehr...
Anzeige