Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik

SondermaschinenbauSpeziell konstruiert

sep
sep
sep
sep
Sondermaschinenbau: Speziell konstruiert

Die Industrie fordert immer häufiger eigens auf ihre Anforderungen zugeschnittene Sonderlösungen: Ansprüche, die Tisora Sondermaschinen erfüllt. Egal ob Werkzeugmaschinen für die spanende Fertigung, Handhabungstechnik um technische Abläufe zu automatisieren oder speziell produzierte Betriebsmittel: die Projektierung, Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Sondereinrichtungen bestimmen das Arbeitsfeld des Chemnitzer Unternehmens. Tisora erzielt etwa 60 Prozent seines Umsatzes mit Eigenkonstruktionen, die sich seit Jahren im harten Industrieeinsatz bewähren. Zu diesen Sonderlösungen gehört auch eine Anlage zur Bearbeitung von Bohrerrohlingen, welche für das Plettenberger Unternehmen Prinz Verbindungselemente entwickelt wurde. Die Teilebereitstellung erfolgt ungeordnet in Transportbehältern. Von einer Beschickungseinrichtung werden Vibrationswendelförderer beladen, die wiederum kameraunterstützte Sortiereinrichtungen, in welchen eine Lageorientierung der Werkstücke erfolgt, bedienen. Diese werden dann durch ein ausgeklügeltes Handlingssystem, den Arbeitsstationen zugeführt. So dass gleichzeitig vier Werkstücke mechanisch von beiden Seiten bearbeitet werden können. Fertige Werkstücke werden geordnet an eine Richtmaschine übergeben. Die Maschinenausstattung umfasst außerdem Kontrolleinrichtungen, eine leistungsstarke Späneabsaugung am Werkzeugraum sowie eine komplette Einhausung zum Lärmschutz. Bearbeitet werden 50 bis 80 Teile pro Minute, deren Durchmesser zwischen 3,8 bis 14 Millimetern und Länge zwischen 110 bis 315 Millimetern variieren kann. Die mechanische Bearbeitung in den Arbeitsstationen erfolgt durch Wirbeleinheiten, die extern unter der Maßgabe entwickelt wurden, den gesamten Durchmesserbereich wirtschaftlich zu bearbeiten. Das Werkstück bleibt dabei in der festen Spannung, während der Wirbelkopf koordinierte rotative und exzentrische Bewegungen ausführt.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Passgenauer Maschinenbau

VerpackungstechnikAutomatisierter Maschinenbau verschlankt Prozesse

Dem Fachkräftemangel mit optimiertem Maschinenbau begegnen? Hört sich seltsam an? Ist es aber nicht – bei weitem nicht. Es lohnt sich, diesem Einsparpotenzial neue Aufmerksamkeit zu schenken.

…mehr
Sondermaschinenbau: Unikate für XXL-Bauteile

SondermaschinenbauUnikate für XXL-Bauteile

Sicherheitsrelevante Großbauteile in Nutzfahrzeugen, wie etwa Achsträger oder Getriebewellen, müssen trotz ihrer Größe, hohem Gewicht und mitunter schwierig zu zerspanender Werkstoffe präzise in engen Toleranzfeldern wirtschaftlich produziert werden können.

…mehr
Dr. Hafner Montage- und Produktionssysteme auf der Blechexpo

SondermaschinenBis zur schlüsselfertigen Anlage

Dr. Hafner Montage- und Produktionssysteme plant und baut Sondermaschinen als komplette Montage- und Produktionssysteme. Das Unternehmen ist Aussteller auf der Blechexpo.

…mehr
Plandrehen: Mit integrierter Kamera

PlandrehenMit integrierter Kamera

Zur Bearbeitung von komplizierten geometrischen Flächen beziehungsweise Ansätzen von Werkstücken ist das Plandrehen oftmals das Verfahren der ersten Wahl.

…mehr

SoftwareServicegeschäft durchgängig organisieren

Ams Solution zeigte auf der Cebit, wie Sondermaschinen- und Anlagenbauer ihr Servicegeschäft durchgängig organisieren können. Dazu hat das Beratungs- und Softwarehaus die Ticketing-Lösung "Serviceportal" und die mobile Zeiterfassung "Mobile Time" integriert.

…mehr

Neue Stellenanzeigen