Galvanisieren

Oberflächen mit individuellem Charakter

Der zweireihige Trommelautomat mit vier Beladewagen ging Ende 2007 in Betrieb. Die unterschiedlichsten Formen von Massenkleinteile können damit galvanisiert werden.

Die Dresdner Silber und Metallveredlung, die seit fast 70 Jahren am Standort Dresden in der galvanischen Metallveredlung tätig ist, hat sich am Markt deutschland- und europaweit erfolgreich positioniert. 1996 wurde in Dresden-Niedersedlitz der neue Firmensitz errichtet, der seit 2007 weiter ausgebaut wird. So konnte ein zweireihiger Trommelautomat mit vier Beladewagen, hergestellt von der Firma A.S.T. in Dresden, Ende 2007 in Betrieb genommen werden. Die unterschiedlichsten Formen von Massenkleinteilen können damit galvanisiert werden. Eine erfahrene Mannschaft, ausgestattet mit modernen und umweltgerechten Ausrüstungen, gewährleistet beste Qualität bei der Ausführung vielfältiger galvanischer Arbeiten. Die Leistungen in der Lohngalvanik sind vor allem ausgerichtet auf die Veredlung von Metalloberflächen in den Branchen der Telekommunikation, Elektronik, Elektrotechnik und Feinmechanikindustrie sowie für den Maschinen- und Gerätebau. Speziell die Edelmetall-Beschichtungen erlangen mit fortschreitender Entwicklung und Miniaturisierung in vielen Industriebranchen steigende Bedeutung. Entsprechend sind die funktionellen Eigenschaften der abgeschiedenen Metalle beziehungsweise Schichtsysteme einschließlich des Grundmaterials von besonderer Wichtigkeit. "Durch die stetige Weiterentwicklung der bei uns eingesetzten Verfahren erfüllen wir die steigenden Anforderungen der Industrie bezüglich Wirtschaftlichkeit und der Qualitätskriterien, die an die Oberflächenbeschichtung gestellt werden", betonen die Dresdner. Folgende Metalle werden durch Gestell- oder Trommelbearbeitung galvanisch abgeschieden: Silber, Kupfer, Gold, Nickel, Rhodium, Chrom, Schwarz-Ruthenium, Zinn und Miralloy. Die Vielfalt der galvanisch abgeschiedenen Metalle, beispielsweise im dekorativen Bereich, ermöglicht es, jeder Oberfläche ihren individuellen Charakter zu geben. Hell glänzende Oberflächen sorgen zum Beispiel für Brillanz, matte Oberflächen schimmern zurückhaltend elegant und die besonders edlen Metalle wie Gold, Ruthenium oder Silber geben Schmuck oder hochwertigen Schreibgeräten ihr einzigartiges Aussehen. Die Firma kann Serien, Kleinserien sowie außergewöhnliche Einzelstücke bearbeiten. Die Mitarbeiter der Firma sind vorwiegend als Galvaniseur ausgebildete Facharbeiter mit zum Teil langjähriger Erfahrung in der Branche. Mit der eigenen Ausbildung von Lehrlingen zum Galvaniseur und der Weiterbildung von Facharbeitern will das Unternehmen den Erhalt seines Knowhow nicht nur sichern, sondern stetig ausbauen. Das Unternehmen besitzt ein zertifiziertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem nach DIN ISO 9001:2000 und DIN EN ISO 14001. Es ist im EMAS-Standortregister eingetragen. Auf der Zuliefermesse Z 2008 in Leipzig finden Sie das Unternehmen in Halle 3, Stand K 20g.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Galvanische Silberschicht

Das Silber macht’s

Auf Grundwerkstoffen kann durch eine galvanische Silberschicht eine starke Funktionsverbesserung von Bauteilen hinsichtlich der elektrischen Leitfähigkeit, eines geringeren Übergangswiderstands und der chemischen Beständigkeit erzielt werden.

mehr...

Metallveredelung

Ins edle Bad

Optimale galvanische Beschichtungen können erreicht werden durch die Zusammenarbeit von Galvanotechnikern und Anwendern. Das Unternehmen Dresdner Silber und Metallveredlung bietet dazu spezifische Verfahrenstechniken an.

mehr...

Schüttgüter-Vergoldung

Schon im letzten Jahr

wurden die Galvanospezialisten von Metoba mit ihrer Metoba-Selektiv-Technologie (MST) auf der Hannover-Messe im Rahmen der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ als Best-Practice-Beispiel beurkundet.

mehr...

Durchgangsstopfen

Robuste Stopfen

hat Pöppelmann in sein Normteileprogramm Kapsto aufgenommen. Die Stopfen der Reihe GPN 606 dienen dazu, Durchgangsbohrungen mit und ohne Innengewinde vorübergehend zu verschließen und zu schützen. Sie bestehen aus einem hochelastischen Silikon und...

mehr...
Anzeige

Oberflächenveredelung

Gold und Silber

lieb ich sehr, kann´s auch gut gebrauchen und liefern kann es die Dresdner Silber und Metallveredelung, die seit 70 Jahren am Standort Dresden in der galvanischen Metallveredlung tätig ist. Ihre Leistungen in der Lohngalvanik sind vor allem...

mehr...

Roboter

Galvanikroboter fertigt flexibel ab Losgröße 1

Ein vollkommen neues Anlagenkonzept für die Galvanik hat das Iserlohner Unternehmen Dornbracht als Initiator eines Konsortiums zur Marktreife geführt. Gavaro, so der Name des neuartigen Galvanikroboters, ist als modulares und autarkes System in der...

mehr...

Lohngalvanik

Die Edelmetallbeschichtungen

erlangen mit fortschreitender Entwicklung und Miniaturisierung in vielen Industriebranchen steigende Bedeutung. Entsprechend sind die funktionellen Eigenschaften der abgeschiedenen Metalle beziehungsweise Schichtsysteme einschließlich des...

mehr...