Zukunftsforum

Die Branche trifft sich

am 3. März 2011 in Leipzig zum Zukunftsforum Maschinenbau. Im Rahmen des „Leipziger Dialogs“ bietet der VDMA Ost mit dem Zukunftsforum Maschinenbau 2011 bereits zum vierten Mal Maschinen und Anlagenbauern ideale Voraussetzungen für einen intensiven Austausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. „Das Forum stellt die wirtschaftliche Kraft, Beweglichkeit und Kreativität der Branche dar. Hier können sich die Teilnehmer über technologische Neuerungen informieren und sich gleichzeitig mit zukunftsrelevanten betrieblichen Fragestellungen auseinandersetzen“, betont Reinhard Pätz, Geschäftsführer des VDMA Ost. Die eintägige, überregional ausgerichtete Veranstaltung wird sich aktuellen Entwicklungen und künftigen Herausforderungen stellen. Keynotes und Fachforen greifen Themen auf, die von zentraler Bedeutung für den deutschen Maschinenbau sind und maßgeblich über den langfristigen Markterfolg entscheiden. Die eintägige, überregional ausgerichtete Veranstaltung will sich aktuellen Entwicklungen und künftigen Herausforderungen stellen. Keynotes und Fachforen greifen Themen auf, die von zentraler Bedeutung für den deutschen Maschinenbau sind und maßgeblich über den langfristigen Markterfolg entscheiden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...