Rundtaktmaschine

Alles läuft rund

bei Tisora Sondermaschinen. Etwa 60 Prozent ihres Umsatzes erziehlen die Chemnitzer mit Eigenentwicklungen, wie zum Beispiel die Rundtaktmaschine zur kompletten spanenden Bearbeitung von Winkelstücken. Die Beschickung der Maschine mit Rohlingen ist per Hand oder über einen Roboter möglich. Die Abführung der Fertigteile erfolgt automatisch. Die Maschine besitzt eine hydraulische Spannung in acht Vorrichtungen auf einem Rundtisch. In vier Stationen wird das Werkstück mit acht gleichzeitig eingreifenden Bearbeitungseinheiten komplett bearbeitet. Es sind Dreheinheiten mit Planschieberköpfen, Bohreinheiten mit Hochdruck – Innenkühlung und Gewindeeinheiten mit speziellen Gewindeschneidköpfen werkstückspezifisch sinnvoll kombiniert. Die Steuerung koordiniert 15 Servo-Achsen, sieben frequenzgeregelte Antriebe und diverse weitere Sensoren und Aktoren.

Die Industrie fordert in immer stärkerem Maße eigens zugeschnittene Sonderlösungen: Ein Anspruch, dem das Unternehmen mit Spezialisierung gerecht werden will. So hat es sich im Bereich Sondermaschinen und Anlagenbau auf die besonderen Anforderungen der Serienfertiger eingestellt. Egal, ob Werkzeugmaschinen für die spanende Fertigung, Handhabungstechnik, um technische Ablaufe zu automatisieren oder prüfende Sondermaschinen. Insbesondere gehören Schrauben- und Werkzeughersteller, die Bau-, Sanitär-, und Armaturenindustrie, aber auch Gießereien zu den Kernzielgruppen der Chemnitzer Spezialisten. Das Unternehmen mit 54 Mitarbeitern und vier Auszubildenden hat sich auch in der Fertigung von Spezialteilen auf besondere Kundenanforderungen eingestellt, vor allem bei den Maschinen- und Anlagenbauern aus den Bereichen Lebensmittelindustrie, Automobilzulieferindustrie und Armaturenhersteller. Die eigene Forschung und Entwicklung beschäftigt sich derzeit mit neuartigen Nietverfahren, einer Kugelläppmaschine und im Teilebereich mit Sonderlegierungen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundtaktmaschinen

FFG übernimmt IMAS

Die Fair Friend Group (FFG) hat mit dem Erwerb von 100 Prozent des Gesellschaftskapitals der Industria Meccanica Applicazioni Speciali S.r.l. (IMAS) die Übernahme des italienischen Herstellers von Rundtaktmaschinen abgeschlossen.

mehr...

Mikron Machining

BAZ begeisterten real und virtuell

Das Schweizer Unternehmen Mikron Machining hatte auf der EMO 2015 einiges zu bieten: Live ausgestellt waren u.a. das Bearbeitungssystem Mikron Multistep XT-200 mit neuem Ladekonzept und die nach eigenen Angaben weltweit produktivste und schnellste...

mehr...

Planetenrundtisch

Werkstücke präzise positionieren

Bei der Produktion von Großserien ist die Rentabilität ein entscheidendes Kriterium. Sie kann durch den Einsatz einer Rundtaktmaschine erhöht werden. Ein Experte auf diesem Gebiet ist der französische Maschinenbauer PCI-Scemm. Das Unternehmen...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Rundtaktmaschinen

Mittelserien im Fokus

Wenn jemand "seine Nische" gefunden hat ist klar, dass er zum Spezialisten geworden ist. Rundtaktmaschinen besetzen eine derartige Nische, wobei die extreme Massenfertigung ihre unbestrittene Domäne ist.

mehr...
Anzeige

Sondermaschinenbau

Immer wieder

fordert die Industrie eigens auf ihre Anforderungen zugeschnittene Sonderlösungen: Ansprüche, die Tisora Sondermaschinen erfüllt. Egal ob Werkzeugmaschinen für die spanende Fertigung, Handhabungstechnik um technische Abläufe zu automatisieren oder...

mehr...

Sondermaschinenbau

Speziell konstruiert

Die Industrie fordert immer häufiger eigens auf ihre Anforderungen zugeschnittene Sonderlösungen: Ansprüche, die Tisora Sondermaschinen erfüllt. Egal ob Werkzeugmaschinen für die spanende Fertigung, Handhabungstechnik um technische Abläufe zu...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Vierkanaldetektor

Gase analysieren

Der miniaturisierte Vierkanaldetektor LRM-254 im TO39-Gehäuse mit einer Aperturöffnung von fünf Millimetern im Durchmesser erweitert ab sofort das Sortiment des Dresdner Herstellers Infratec.

mehr...