Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik

PartikelfiltertechnikULT halbiert Filterkosten

Das Unternehmen ULT präsentiert in ihrem Absaug- und Filtersystem für Laseranwendungen LAS 260 ein optimal konzipiertes Filterkonzept.

sep
sep
sep
sep
Absaug- und Filtersystem für Laseranwendungen LAS 260 von ULT

Dieses verhilft Anwendern aufgrund signifikant verlängerter Filterstandzeiten zu langfristigen Kosteneinsparungen in punkto Filterwechsel und Energiemanagement. Im Vergleich zum aktuellen Stand der Technik ist es dem Hersteller gelungen, die Filterkosten zu halbieren.

Die Absauggeräte und Filtersysteme von ULT entfernen schädliche Substanzen, die bei der Materialbearbeitung in der Fertigungs- und Automatisierungstechnik entstehen. Das Unternehmen bietet neben seinen umfangreichen Geräteserien auch nutzerspezifische Lösungen für die Erfassung und Filterung von Laserrauch und Laserstaub, Lötrauch oder Schweißrauch, Stäuben, Gerüchen und Dämpfen. ee

Intec, Halle 2, Stand C22

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

LAS 1500: Absaug-und Filtersystem für Laserbearbeitungsprozesse

LAS 1500Absaug-und Filtersystem für Laserbearbeitungsprozesse

ULT stellt mit dem LAS 1500 ein neues Absaug-und Filtersystem für Laserbearbeitungsprozesse zur gleichzeitigen Partikel- und Gasfiltration sowie automatischen Zudosierung von Filterhilfsmitteln vor.

…mehr
Symposium "Lufttechnik für neue Technologien": ULT feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Symposium "Lufttechnik für neue Technologien"ULT feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Es war eine Feierwoche für die ULT AG mit Sitz im sächsischen Löbau. Zum einen fand am 14./15. Mai 2014 das 4. ULT-Symposium zum Thema "Lufttechnik für neue Technologien" mit rund 130 hochkarätigen Gästen statt. Zum anderen beging das Unternehmen am 14. Mai feierlich sein 20. Firmenjubiläum.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Simulationssoftware: Ideale Randbedingungen

SimulationssoftwareIdeale Randbedingungen

Der Simulationsspezialist Cadfem zeigte auf der Intec die neue Softwareversion Ansys 18. Ein Schwerpunkt der Weiterentwicklung liegt auf Ansys AIM, einer Software, mit der die Simulation eines Produktes in allen physikalischen Disziplinen auf einfache Weise durchführbar ist.

…mehr
Intec und Z 2017

Leipziger Messedoppel wächstIntec und Z zählen mehr Besucher

Das Messedoppel Intec und Z ist am Freitag mit einem Besucherzuwachs zu Ende gegangen. 24.200 Besucher aus 35 Ländern (2015: 23.500 Besucher aus 35 Ländern) kamen vom 7. bis 10. März auf die Leipziger Messe. 1.382 Aussteller aus 30 Ländern (2015: 1.433 aus 33 Ländern) zeigten ihr Leistungsspektrum aus der Metallbearbeitung und der Zulieferindustrie.

…mehr

Neue Stellenanzeigen