Software

Intergraph übernimmt Sigraph-Software von TCS

Die Technische Computer Systeme Süssen GmbH (TCS) hat ihren Geschäftsbereich Sigraph, der eine innovative CAE Software-Anwendung für die Elektro- und Prozessleittechnik umfasst, an das US-amerikanische Software-Unternehmen Intergraph mit Hauptsitz in Huntsville (Alabama) übergeben.
Die Konsolidierung und Standardisierung von technischen Anlagen- dokumentationen bietet noch ein erhebliches Wachstumspotenzial.

Intergraph gehört zu den führenden Software-Herstellern für den Anlagenbau und beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in etwa 60 Ländern weltweit vertreten und feiert in diesem Jahr sein vierzigjähriges Firmenjubiläum. In Deutschland beschäftigt die Intergraph Deutschland GmbH rund 300 Mitarbeiter. »In diese Gesellschaft wird der bisherige Sigraph-Geschäftsbereich von TCS integriert, denn Intergraph hat nicht nur die Software-Produkte übernommen sondern auch 25 Mitarbeiter und mehrere hundert Kunden der Branchen Öl & Gas, Stahl, Energie und Infrastruktur, die die Sigraph-Produkte von TCS unter Software-Wartung haben«, erläutert TCS-Geschäftsführer Albrecht Achilles. »Durch die Übernahme bleibt der Standort Süßen im Kreis Göppingen erhalten. Dort soll ein Competence-Center mit weltweiter Sigraph-Produktverantwortung etabliert werden.«
Die TCS Süssen GmbH bleibt weiterhin bestehen und setzt als reines Dienstleistungsunternehmen für die Konsolidierung und Standardisierung von technischen Anlagendokumentationen ihre Arbeit fort. »Wir haben in den letzten Jahren sehr viel Erfahrung und Kompetenz in diesem Arbeitsumfeld aufgebaut und konnten Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen von unserem Konzept überzeugen«, berichtet Albrecht Achilles. Dazu zählen aus dem Energiebereich EnBW, RWE-Power und Vattenfall, aus dem Stahlbereich Arcelor Mittal und ThyssenKrupp sowie die Berliner Wasser Betriebe und die AFA-Augsburg als Versorger.

Anzeige

TCS Süssen GmbH bleibt weiterhin bestehen

Diese Betreiber von Anlagen haben ihre bisherigen Plandaten entsprechend dem TCS-Konzept migriert beziehungsweise ihre technische Anlagendokumentation erneuert. Zusätzlich haben sich etliche Lieferantenunternehmen aus dem Anlagen- und Maschinenbau – unter anderem Haas Waffelmaschinen in Leobendorf (A), Siemens, – dazu entschieden, eine entsprechende Migration durchzuführen, die von TCS erfolgreich abgewickelt wurde.

»Unser Konzept beruht darauf, dass zunächst das Wissen über die Anlagen und andere Systeme gewonnen wird, um es anschließend zu klassifizieren, nach Relevanz zu bewerten und in einer Wissensbasis abzulegen«, betont Albrecht Achilles. Dazu muss eine effiziente Daten- und Dokumentstruktur festgelegt werden, die sowohl für Neubauten, Umbauten und Erweiterungen bestens geeignet sein muss. Auf diese Weise lässt sich noch ein erhebliches Nutzenpotenzial erschließen, sowohl auf Seiten der Planer als auch für den Betreiber, wenn jeweils die gewünschte Information jederzeit und überall zur Verfügung steht. »Deshalb setzen wir auf eine betreibergerechte Datenerstellung und -strukturierung bei der technischen Anlagendokumentation. In diesem Bereich sehen wir von der TCS Süßen noch ein erhebliches Wachstumspotenzial und wollen folglich zusätzliche Arbeitsplätze schaffen«, erklärt Albrecht Achilles.

Mit der strategischen Übernahme des Sigraph-Geschäftsbereiches von TCS will Intergraph ihre eigene SmartPlant-Enterprise-Suite um zusätzliche Funktionen für die Projektierung von elektrotechnischen und prozessleittechnischen Maschinen und Anlagen erweitern. SmartPlant Enterprise ist eine integrierte Lösung mit umfassenden Funktionen für Planung, Bau, Material- und Engineering-Datenmanagement zur Erstellung, zum sicheren Betrieb und zur Instandhaltung von Anlagen. Das integrierte Informationsmanagement des gesamten Anlagenlebenszyklus sorgt zudem für eine vereinfachte Datenübergabe von EPC-Unternehmen (EPC – Engineering, Procurement, Construction/Contractors) an Anlageneigner und -betreiber, die ihre Anlagen so einfacher betreiben, warten, überholen oder ändern können.

Nutzenpotenzial für Planer und Betreiber

Ziel von Intergraph ist es, EPC-Unternehmen sowie Anlageneignern und -betreibern die umfassendste Engineering-Lösungssuite zu bieten, die derzeit für die Process-, Power- und Marine-Industrie auf dem Markt erhältlich ist. Die großen, weltweit aufgestellten Forschungs-, Entwicklungs- und Support-Teams von Intergraph sind auf Engineering-Lösungen spezialisiert – ein entscheidender Vorteil für Sigraph-Kunden. Im Rahmen bestehender Wartungsverträge erhalten die Sigraph-Kunden ihre Leistungen wie bisher. Bestehenden SmartPlant-Enterprise-Kunden hingegen kommen der erweiterte Leistungsumfang und die zusätzlichen Funktionen von Sigraph zugute, da Intergraph die Integration der Sigraph-Lösung in SmartPlant Enterprise und die Migration der Software kontinuierlich vorantreibt.

»Die Übernahme von Sigraph bedeutet einen großen Schritt im Hinblick auf die Bereitstellung von Elektro- und Schemata-Engineering-Lösungen für unsere Kunden und Zielmärkte weltweit«, so R. Halsey Wise, Vorstandsvorsitzender, Präsident und CEO von Intergraph. »Die Software-Suite Sigraph beinhaltet Elektrotechnik-Lösungen samt tiefer Sachkenntnis, die unseren Geschäftsbereich Process, Power & Marine ergänzen und so den Nutzen für unsere Kunden in aller Welt weiter steigern. Auch in Zukunft werden wir Sigraph weiterentwickeln, und wir sind überzeugt, dass die Anwender der Software von den Entwicklungsfähigkeiten und dem globalen Support seitens Intergraph profitieren werden. Die Transaktion untermauert unsere Absicht, weiterhin in unser Produktportfolio und in das Wachstum unseres Unternehmens zu investieren.« -fr-

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Simulation

FluiDyna stärkt Altair

Altair hat die in Deutschland ansässige FluiDyna GmbH, ein auf NVIDIA CUDA und GPU-basierende Strömungsmechanik und numerische Simulation spezialisiertes Unternehmen, übernommen.

mehr...
Anzeige

IT-Solutions

Vereinfachter Konstruktionsprozess

Das neue Engineeringtool von Item ist intuitiv zu bedienen und vereinfacht den Konstruktionsprozess im Maschinen- und Betriebsmittelbau. Die Software unterstützt Anwender dabei von der 3D-Konstruktion über den CAD-Entwurf, die Montageanleitung und...

mehr...

Autonomes Fahren

Neue Simulationslösung von Siemens

Siemens hat auf dem Siemens U.S. Innovation Day in Chicago eine wegweisende Lösung für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge angekündigt. Als Teil des Simcenter-Portfolios verringert die neue Lösung nicht nur den Bedarf an umfangreichen physikalischen...

mehr...

IT-Solutions

Entwicklertools für WMR und HoloLens

Mit der Freigabe des SPP Unitypackag rundet CAD Software Solutions das Spare Parts Place Toolkit ab. Somit steht das schlanke und hochperformante SPP Dateiformat auch Entwicklern für HoloLens und WMR-Apps (Windows Mixed Reality) offen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite