Konstruktions-Simulation

Virtuelle Überprüfung reduziert Kosten

Ein neues Tool im 2D/3D-CAD-System Hicad ermöglicht die Einbindung der digitalen Simulation in den Konstruktionsprozess. Mit dem Simulationstool werden Bewegungen von Bauteilen simuliert und animiert. Dabei lassen sich auch Hicad-Constraint-Manager-Bedingungen (HCM) verwenden, um die Bewegung der Bauteile an bestimmte Bedingungen zu knüpfen. Für die Simulation werden unterschiedliche Mechanismen wie Motoren, Schwerkraft und Kollisionen mit anderen Teilen berücksichtigt.

So werden mögliche Fehler früh erkannt und können ohne weiteren Kostenaufwand behoben werden. Das soll die Produktqualität verbessern, schneller zum fertigen Produkt führen und zur Kostenreduktion beitragen. In Hicad werden zwei Simulationsmodi unterschieden: Die Bewegungssimulation und die physikalische Simulation. Die Bewegungssimulation ordnet den Bauteilen Motoren zu, um die Bewegung zu steuern. Auch bei der physikalischen Simulation erfolgt die Steuerung der Bewegung durch die Definition entsprechender Motoren und zusätzlich durch Schwerkraft. Optional kann eine Kollisionsprüfung erfolgen. Über die grafische Zeitleiste wird die Dauer der Simulation für jeden einzelnen Motor bestimmt. Dadurch können einzelne Abläufe einer Maschine bereits im Vorfeld festgelegt und geprüft werden. Nach erfolgreicher Beendigung der Simulation kann diese als Film im AVI-Format gespeichert und bei Bedarf auf jedem Standard Media Player abgespielt werden. Auch Teile der Simulation lassen sich als Film speichern, da das gewünschte Zeitintervall individuell und sekundengenau bestimmt werden kann. Die Simulation dient nicht nur zur virtuellen Überprüfung der Konstruktion, sondern kann darüber hinaus als verkaufsfördernde Maßnahme im Marketing und Vertrieb genutzt werden. -mc-

Anzeige

ISD Software und Systeme, Dortmund, Tel. 0231/9793-0, http://www.isdgroup.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Simulation

FluiDyna stärkt Altair

Altair hat die in Deutschland ansässige FluiDyna GmbH, ein auf NVIDIA CUDA und GPU-basierende Strömungsmechanik und numerische Simulation spezialisiertes Unternehmen, übernommen.

mehr...
Anzeige

IT-Solutions

Vereinfachter Konstruktionsprozess

Das neue Engineeringtool von Item ist intuitiv zu bedienen und vereinfacht den Konstruktionsprozess im Maschinen- und Betriebsmittelbau. Die Software unterstützt Anwender dabei von der 3D-Konstruktion über den CAD-Entwurf, die Montageanleitung und...

mehr...

Autonomes Fahren

Neue Simulationslösung von Siemens

Siemens hat auf dem Siemens U.S. Innovation Day in Chicago eine wegweisende Lösung für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge angekündigt. Als Teil des Simcenter-Portfolios verringert die neue Lösung nicht nur den Bedarf an umfangreichen physikalischen...

mehr...

IT-Solutions

Entwicklertools für WMR und HoloLens

Mit der Freigabe des SPP Unitypackag rundet CAD Software Solutions das Spare Parts Place Toolkit ab. Somit steht das schlanke und hochperformante SPP Dateiformat auch Entwicklern für HoloLens und WMR-Apps (Windows Mixed Reality) offen.

mehr...

IT-Solutions

Topologieoptimierung trifft KI

Berechnung und Simulation in unmittelbarer Reichweite des Konstrukteurs, diesen Trend hin zu tief integrierten CAD-CAE-Prozessketten unterstützt Dassault Systèmes Solidworks und DPS Software bereits seit Jahren.

mehr...

3D-Plattform

Die Leichtigkeit des (Daten)-Daseins

Ein 3D-Modell, ein Formatstandard, eine Plattform – für jeden Benutzer und auf jedem Endgerät die ideale Lösung. Die Lite3D-Platform von TechniaTranscat ermöglicht eine mühelose Zusammenarbeit über Abteilungen und Unternehmen hinweg. Das Besondere:...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite