Produktentwicklung

Virtualisierung: Viel Leistung ohne Workstation

Virtualisierung ist gängige Praxis, wenn es um Server geht, die Virtualisierung von CAD-Workstations hingegen ist erst durch neue Technologien marktreif geworden und wird für Unternehmen zunehmend interessant.

Eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI) ermöglicht das Einrichten einer individuellen Testumgebung für die Produktentwicklung.

Computer-Komplett Ascad bietet mit Komponenten verschiedener Hersteller eine Lösung, die den sicheren Remote-Zugriff auf Workstation-Anwendungen von unterschiedlichen Endgeräten wie Thin Clients, Notebooks und Tablets ermöglichen soll. „Eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI), wie unsere Lösung genannt wird, reduziert Kosten, ist sicher und standortunabhängig. Wir bieten Demoumgebungen an, damit Interessenten sich von der Grafikleistung via Rechenzentrum überzeugen können“, erläutert Jörg Schulte Osthorst von Computer-Komplett Ascad die Lösung. Unterstützt werden neben den Softwareprodukten von PTC, Siemens PLM und Autodesk alle gängigen CAD/PLM Anwendungen in einer VDI. Erste Teststellungen seien bei Kunden bereits mit Erfolg in den Echtbetrieb übergegangen.

Mit der Bereitstellung von CAD/PLM-Arbeitsplätzen an zentraler Stelle seien viele Vorteile verbunden, insbesondere auch unter Sicherheitsaspekten. In der virtuellen Umgebung werden geistiges Eigentum von Unternehmen und sensible Daten zentral und sicher gebündelt. Konstruktionsdaten verlassen das Rechenzentrum nicht, es werden ausschließlich verschlüsselte Pixel-Daten über LAN oder WAN an die Konstruktionsarbeitsplätze geschickt. -sg-

Anzeige

Computer-Komplett Ascad, Bochum, Tel. 0234/9594-0, http://www.computerkomplett.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IT-Experten

Wissen als Dienstleistung

Egal ob Ingenieurbüros oder Freelancer, sie bieten die gleiche Leistung: Know-how. Im Zuge der digitalen Transformation sowie des Fachkräftemangels steigt die Bedeutung von externen Serviceleistungen; das zeigen Studien und das Angebot von...

mehr...

Industrie 4.0

Connected Industrial Worker

Accenture zeigt auf der Hannover Messe unter anderem den sogenannten „Connected Industrial Worker“, also einen Mitarbeiter in der Produktion und im Außendienst, der von einer Kombination von mobilen Technologien und Analytics unterstützt wird.

mehr...
Anzeige

IT-Infrastruktur

Collaboration Lab

Das Bechtle IT-Systemhaus Karlsruhe und die Solidline AG, ein Unternehmen der Bechtle Gruppe, haben ein „Industrie 4.0 Collaboration Lab“ gegründet.Wissenschaftspartner sind das Lifecycle Engineering Solutions Center (LESC) am Karlsruher Institut...

mehr...

Product Lifecycle Management

Ascad ausgezeichnet

Die Computer Komplett Ascad GmbH wurde im vierten Jahr in Folge auf dem Siemens European Partner Leadership Summit in Lissabon, Portugal als bester deutscher Top Partner ausgezeichnet. Zwei weitere Auszeichnungen wurden den Bochumer als Top NX CAE...

mehr...

ERP-Consulting

Netzwerk wächst

Epicor Software Corporation gehört zu den führenden ERP-Anbietern für Fertigungs- und Handelsunternehmen und hat kürzlich mit Merino Consulting Services sein Partner-Netzwerk erweitert.

mehr...

IT-Outsourcing

Ausgefeiltes Notfallkonzept

Der Outsourcing-Spezialisten TDS stellt für Log Pay Financial Services den Betrieb kritischer Anwendungssysteme sicher, mit denen das Factoringinstitut europaweit das Forderungsmanagement für Unternehmen steuert.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite