Software

SolidThinking verbessert Produktentwicklung mit Inspire 9.0

Produktentwicklungs-Software




Zu den Erweiterungen der simulationsgetriebenen Produktentwicklungssoftware Inspire 9.0 gehören interaktive Bauraummodellierung und optionale dynamische Steifigkeit. Anbieter SolidThinking, Inc., bietet damit Designingenieuren und Architekten eine intuitive Umgebung, die bereits in sehr frühen Entwicklungsphasen die Untersuchung strukturell effizienter Formen ermöglicht. „Mit den Möglichkeiten dieses Releases können Anwender sehr schnell Bauräume definieren und erhalten so effiziente Designkonzepte, während sie sowohl die statische als auch die dynamische Steifigkeit verbessern und gleichzeitig das Gewicht reduzieren können”, sagte Andrew Bartels, Program Manager, SolidThinking Inspire. Zu den neuen Features gehören neben den Skizzenwerkzeugen zur Bauraumdefinition auch Boolsche Operationen, mit denen neue Volumenkörperobjekte erstellt werden können. Anwender können nun auch die Wanddicken und die Durchmesser von balkenförmigen Strukturen in einer erstellten Form steuern, indem sie eine minimale und /oder maximale Dicke angeben. Zudem gibt es Verbesserungen bei den Frequenzsollwerten, der Ansichtskontrolle und der Geometrieerfassung und es sind schnellere Formstudien möglich. Dateien, die mit Inspire erstellt wurden, können für eine Validierung oder erweiterte Strukturanalysen nach HyperMesh von Altair exportiert werden. Für Windows 7, Vista und XP ist eine 64-bit Version verfügbar.-mc-

Anzeige

Altair Engineering, Böblingen, Tel. 07031/6208-0, http://www.altair.de, http://www.solidthinking.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plantafeln

Weigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

mehr...
Anzeige

CAD/CAM-Software

Die Spinne verschwindet

Die Spinne im Logo von Delcam war ein markantes Symbol des britischen Herstellers. Nach der Übernahme durch Autodesk im Februar 2014 ging nicht nur die Eigenständigkeit verloren, sondern auch viele Mitarbeiter haben das Unternehmen verlassen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite