Simulationstechnik

Ansys übernimmt Gear Design Solutions

Der Simulationsspezialist Ansys hat die Übernahme der Gear Design Solutions, Inc., einem Anbieter von Big Data-Analytiklösungen, bekanntgegeben. „Wir sind der führende Anbieter einer zukunftsweisenden Simulationsplattform, die modernste Software-Entwicklungstechniken und Rechner-Infrastrukturen nutzt. Die Big Data-Analytik spielt für unsere Halbleiter- und Elektroniksystem-Kunden eine immer wichtigere Rolle, um ihre komplexen Multicore-Designplattformen unter Verwendung fortschrittlicher Fertigungstechnologien schneller auf den Markt bringen zu können“, erläutert Jim Cashman, President und CEO von Ansys.

Das Unternehmen ist auf CAE- und Multiphysik-Software mit den Schwerpunkten Strömungssimulation (CFD), Strukturmechanik (FEM) und Elektromagnetiksimulation (EDA) spezialisiert.

Gear entwickelt und vermarktet eine spezielle Big Data-Plattform, mit der Probleme bei modernsten Halbleiter- und Elektronik-Systemdesigns gelöst werden können. Das System von Gear ist für gebräuchliche Rechenstrukturen flexibel skalierbar und liefert ein schnelles Feedback darüber, welche Designänderungen sinnvoll und wirkungsvoll sind.

Die pünktliche und im vorgesehenen Zeitrahmen abgeschlossene Realisierung robuster und leistungsfähiger Schaltungen mit geringem Stromverbrauch ist entscheidend für den Erfolg elektronischer Plattformen in den Bereichen Mobilnetze, High-Performance Computing, Automotive und Internet der Dinge. Die Kombination der bewährten Technologien von Ansys für Low-Power-Designs und der Big Data-Analytik von Gear stellt den Halbleiter- und Elektroniksystem-Kunden von Ansys eine Plattform zur Verfügung, die durch Messungen validierte Genauigkeit für das Design-Signoff bietet und Design-Closure-Entscheidungen in frühen Stadien beschleunigt. „Systemchips und zugehörige Elektroniksysteme sind naturgemäß Big Data-Probleme – die Zusammenhänge zwischen den vielen Millionen Unbekannten passen perfekt zu den Kerntechnologien der Simulations- und Analytik-Plattform von Gear“, fasst John Lee, CEO von Gear, zusammen. Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2015 abgeschlossen sein. -sg-

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Technische Simulation

Sportliche Simulation

Sportprofis, Trainer und Amateure suchen nach immer neuen Möglichkeiten, die Leistung zu optimieren, den Komfort zu verbessern und das Verletzungsrisiko zu minimieren. Gleichzeitig müssen die Hersteller von Sportprodukten Technologien erforschen, um...

mehr...

Datenmanagement

Big Data und Industrie 4.0

„BIG“ Data – das Industrie 4.0-Zeitalter wirft mit großen Begriffen um sich. Der Effekt: Wo Großunternehmen sich längst wie selbstverständlich tummeln, weichen kleine und mittlere Unternehmen allein aufgrund der begrifflichen Dimension zurück.

mehr...
Anzeige

Simulationstechnik

Alles unter Kontrolle mit Simulation

Durch die Simulation des Fahrverhaltens unter Verwendung eines Modells können in einem frühen Stadium des Entwicklungsprozesses Fehler erkannt und behoben werden. Die Simulationslösung Ansys Scade ist zur Optimierung von Fahrzeugautomatisierung und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite