Blechbearbeitung

Per Attribut Zugabe oder Abzug anheften

Mit der SPI-Sheetmetal-Solutions-Software für Autodesk Inventor 2015 lässt sich an jede beliebige gerade Kante an einem Modell eine Zugabe oder einen Abzug über ein Attribut anzuheften. Dieses so genannte Offset-Attribut verschiebt Kanten, die als Randkanten in der Abwicklung auftreten. Während der Abwicklung prüft die Software von SPI zunächst, ob eine mit einem Offsetattribut versehene Kante entsprechend verschoben werden kann und berücksichtigt das Offset-Attribut dann nur an solchen Kanten, die in der Abwicklung als gerade Randkanten auftreten. Das Offset einer Kante erfolgt immer senkrecht und innerhalb der Fläche zur Kante. So können nun zum Beispiel Schweißlaschen oder Zugaben für Bördelkanten für die Fertigung in die Abwicklung eingebracht werden. Sobald der Anwender das Kommando startet, werden alle bereits angehefteten Offset-Attribute am Blechteil dargestellt. Um neue Attribute anzuheften, oder bestehende Attribute zu ändern oder zu löschen, wird die entsprechende Kante angeklickt. Ausgewählte Kanten werden farbig hervorgehoben und ein zugehöriger Parameterdialog geöffnet. -mc-

SPI, Ahrensburg/Hamburg, Tel. 04102/70 60, http://www.spi.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Simulation

FluiDyna stärkt Altair

Altair hat die in Deutschland ansässige FluiDyna GmbH, ein auf NVIDIA CUDA und GPU-basierende Strömungsmechanik und numerische Simulation spezialisiertes Unternehmen, übernommen.

mehr...
Anzeige

IT-Solutions

Vereinfachter Konstruktionsprozess

Das neue Engineeringtool von Item ist intuitiv zu bedienen und vereinfacht den Konstruktionsprozess im Maschinen- und Betriebsmittelbau. Die Software unterstützt Anwender dabei von der 3D-Konstruktion über den CAD-Entwurf, die Montageanleitung und...

mehr...

Autonomes Fahren

Neue Simulationslösung von Siemens

Siemens hat auf dem Siemens U.S. Innovation Day in Chicago eine wegweisende Lösung für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge angekündigt. Als Teil des Simcenter-Portfolios verringert die neue Lösung nicht nur den Bedarf an umfangreichen physikalischen...

mehr...

IT-Solutions

Entwicklertools für WMR und HoloLens

Mit der Freigabe des SPP Unitypackag rundet CAD Software Solutions das Spare Parts Place Toolkit ab. Somit steht das schlanke und hochperformante SPP Dateiformat auch Entwicklern für HoloLens und WMR-Apps (Windows Mixed Reality) offen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite