Werkzeugbau und Blechbearbeitung

Autoform und Engineering Technology Associates einigen sich

Die Autoform Engineering GmbH und Engineering Technology Associates Inc. (ETA) haben eine weltweite Einigung bezüglich ihrer Patentstreitigkeiten erzielt. Wie Autoform mitteilt, beendet ein gerichtlich bestätigter Vergleich ein US-Gerichtsverfahren bezüglich Patentverletzungen. Das von Autoform gegen ETA initiierte Gerichtsverfahren ist Bestandteil von Autoforms Bestrebungen, die kontinuierlichen, substanziellen Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie in innovative Lösungen zu schützen.

Autoform-Diedesigner ist eine Software für die schnelle Wirkflächenerzeugung während des Prozessengineerings.

Die betroffenen Patente beziehen sich auf das Auslegen der Ankonstruktion von Tiefziehwerkzeugen und schützen Verfahren, welche innerhalb der Autoform-Diedesigner-Software benutzt werden. Gemäß des Vergleichs gilt: Die Parteien beenden das US-Gerichtsverfahren bezüglich Patentverletzungen mittels eines gerichtlich bestätigten Vergleichs. ETA willigt ein, den Verkauf und Vertrieb seines Die Face Engineering (DFE) Plug-ins zur Erstellung von Ankonstruktionsflächen einzustellen. ETA willigt außerdem ein, die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der Autoform-Patente nicht anzufechten, so wie es im gerichtlich bestätigten Vergleich erläutert ist. Autoform willigt ein, ETA-Kunden, Vertriebspartner oder Endanwender, die eine gültige Lizenz für das DFE-Plug-in besitzen, nicht zu verklagen. Weitere Vereinbarungen seien vertraulich und wurden nicht mitgeteilt. -sg-

Autoform Engineering, Dortmund, Tel. 0231/9742-320, www.Autoform.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Simulation

FluiDyna stärkt Altair

Altair hat die in Deutschland ansässige FluiDyna GmbH, ein auf NVIDIA CUDA und GPU-basierende Strömungsmechanik und numerische Simulation spezialisiertes Unternehmen, übernommen.

mehr...
Anzeige

IT-Solutions

Vereinfachter Konstruktionsprozess

Das neue Engineeringtool von Item ist intuitiv zu bedienen und vereinfacht den Konstruktionsprozess im Maschinen- und Betriebsmittelbau. Die Software unterstützt Anwender dabei von der 3D-Konstruktion über den CAD-Entwurf, die Montageanleitung und...

mehr...

Autonomes Fahren

Neue Simulationslösung von Siemens

Siemens hat auf dem Siemens U.S. Innovation Day in Chicago eine wegweisende Lösung für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge angekündigt. Als Teil des Simcenter-Portfolios verringert die neue Lösung nicht nur den Bedarf an umfangreichen physikalischen...

mehr...

IT-Solutions

Entwicklertools für WMR und HoloLens

Mit der Freigabe des SPP Unitypackag rundet CAD Software Solutions das Spare Parts Place Toolkit ab. Somit steht das schlanke und hochperformante SPP Dateiformat auch Entwicklern für HoloLens und WMR-Apps (Windows Mixed Reality) offen.

mehr...

IT-Solutions

Topologieoptimierung trifft KI

Berechnung und Simulation in unmittelbarer Reichweite des Konstrukteurs, diesen Trend hin zu tief integrierten CAD-CAE-Prozessketten unterstützt Dassault Systèmes Solidworks und DPS Software bereits seit Jahren.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite