Business-Werkzeuge

Andrea Gillhuber,

Nutzen digitaler Technologien prüfen

Accenture bietet ein Business-Tool an, welches Unternehmen dabei helfen soll, den maximalen Nutzen aus digitalen Technologien zu ziehen.

© Shutterstock / maradon 33

Basis des Werkzeugs sind Erkenntnisse aus der Studie „Delievering Digital Dividends“, die Wertpotenziale für Unternehmen bei der Einführung neuer Technologien identifiziert.

Die Studie identifiziert fünf Aspekte, so genannte Value Trigger, die bei der Nutzung neuer Technologien eine besondere Hebelwirkung auf die zusätzliche Wertsteigerung haben: Wertpotenzial, Fähigkeiten der Mitarbeiter, Zugang zu Kapital, Reifegrad des Ökosystems sowie die kommerzielle Nutzung. Auf deren Grundlage entstand das Business-Tool „Accenture Digital Dividends Diagnostic“, welches den Reifegrad einer Technologie anhand der Teilindikatoren in jedem der fünf Bereiche auf einer Skala von eins bis fünf bewertet. Je geringer der Wert, desto weniger verbreitet oder entwickelt ist eine Technologie im Bezug auf den untersuchten Teilindikator. Die Werte der „Value Trigger“ stehen für verschiedene Branchen zur Verfügung, sodass Unternehmen auf ihre jeweiligen branchenspezifischen Voraussetzungen angepasste Enscheidungen treffen können.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrie 4.0

Connected Industrial Worker

Accenture zeigt auf der Hannover Messe unter anderem den sogenannten „Connected Industrial Worker“, also einen Mitarbeiter in der Produktion und im Außendienst, der von einer Kombination von mobilen Technologien und Analytics unterstützt wird.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

MES-System

System mit integrierten CAQ-Modulen

Um die Softwarefundamente im Qualitäts- und Produktionsmanagement zu stärken, entschied sich Hexagon xperion für die Einführung eines Manufacturing Execution Systems mit integrierten CAQ-Modulen: Zeiss Guardus von Zeiss.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite